Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 11. November 2019 

Bündnis 90


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Bündnis 90 war ein Zusammenschluss ehemaliger DDR-Bürgerrechtler nach dem Sturz des DDR -Regimes ( 1989 ). Es ging aus dem Neuen Forum der Initiative für Frieden und Menschenrechte Demokratie jetzt hervor.

Bei den Volkskammerwahlen der DDR am 18. März 1990 konnte das Bündnis 2 9 % Stimmen und somit 12 Mandate für sich Bei den 12. Bundestagswahlen am 2. Dezember 1990 den ersten im wiedervereinigten Deutschland stimmten 6 1% der ostdeutschen für die Partei. Ihr westdeutscher Partner Die verfehlte den Einzug ins Parlament.

Im Mai 1993 erfolgte dann der Zusammenschluss mit der West -Partei Die Grünen zur Partei Bündnis 90/Die

Siehe auch: Politische Parteien in Deutschland



Bücher zum Thema Bündnis 90

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/B%FCndnis_90.html">Bündnis 90 </a>