Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

Babylonische Gefangenschaft


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Babylonische Gefangenschaft (auch Babylonisches Exil ) ist eine Epoche in der Geschichte jüdischen Volkes .

Der Beginn wird auf das Jahr 586 v. Chr. datiert in dem der babylonische König Nebukadnezar II. Jerusalem eroberte und den Tempel zerstörte. Dies im 19. Regierungsjahr des König Nebukadnezar II. . Anschließend wurde die jüdische Oberschicht in Gefangenschaft nach Babylon verschleppt. Nach der Eroberung des babylonischen erlaubte der Perserkönig Kyros II. den Gefangenen ab 537 v. Chr. die Rückkehr in ihre Heimat um Tempel wiederaufzubauen welcher dann im März 515 fertiggestellt war das die Juden ihre Anbetung Jerusalem wieder aufnehmen konnten. Ein Teil blieb in Babylon zurück und bildete dort ein jüdisches Zentrum. Aus den dort geführten Diskussionen Schriftgelehrten entstand im 6. Jhd. n. Chr. der babylonische Talmud .

Wie die Juden ihre Lage während Exils empfanden kommt sehr gut im Psalm 137 zum Ausdruck:

 An den Wassern zu Babel saßen und weinten wenn wir an Zion gedachten. Harfen hängten wir an die Weiden dort Lande. Denn die uns gefangenhielten hießen uns singen und in unserm Heulen fröhlich sein: uns ein Lied von Zion!" Wie könnten des HERRN Lied singen in fremdem Lande? ich dich Jerusalem so verdorre meine Rechte. Zunge soll an meinem Gaumen kleben wenn deiner nicht gedenke wenn ich nicht lasse meine höchste Freude sein. HERR vergiß den Edom nicht was sie sagten am Tage "Reißt nieder reißt nieder bis auf den Tochter Babel du Verwüsterin wohl dem der vergilt was du uns angetan hast! Wohl der deine jungen Kinder nimmt und sie Felsen zerschmettert!  
Lutherbibel revidierte Fassung von 1984

Vor dem Hintergrund der Babylonischen Gefangenschaft spielt die Oper Nabucco von Giuseppe Verdi .



Bücher zum Thema Babylonische Gefangenschaft

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Babylonische_Gefangenschaft.html">Babylonische Gefangenschaft </a>