Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. September 2019 

Bad Fischau-Brunn


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Bad Fischau-Brunn liegt in Niederösterreich etwa 50 km südlich von Wien am Rand des Wiener Beckens im Bezirk Wiener Neustadt. Die Gemeinde an der Scheebergbahn wurde mit der Gemeinde Fischau 1969 zusammengelegt. Die Marktgemeinde mit einer Größe 20 60 km² hatte bei der letzten 2001 2688 Einwohner (ohne Zweitwohnsitze) und liegt einer Seehöhe von 288 m am Westrand Steinfeldes an der Thermenlinie. Das 1871 bis 1873 errichtete und in diesem Baustil erhaltene Thermalbad (18 °C Rheuma - und Trinkkuren) ist bedeutsam für Kur- Tagesfremdenverkehr. 1130 wurde Bad Fischau erstmals urkundlich erwähnt. erwähnenswert ist die Pfarrkirche (Hl. Martin 1798 umgebaut) und Schloss Jahrhundert Erneuerung 1728 und 1830 renoviert 2003 ) sowie die Eisensteinhöhle und das Höhlenmuseum.

Wirtschaft: Landwirtschaft Fremdenverkehr Gastronomie Betriebe (Baumärkte Mittelbetriebe)



Bücher zum Thema Bad Fischau-Brunn

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bad_Fischau.html">Bad Fischau-Brunn </a>