Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 17. Januar 2020 

Bad Freienwalde (Oder)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Wappen Karte
fehlt noch
Basisdaten
Bundesland : Brandenburg
Landkreis : Landkreis Märkisch-Oderland
Fläche : 55 79 km²
Einwohner : 9.818 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 176 Einwohner je km²
Höhe : XXX m ü. NN
Postleitzahl : 16259
Vorwahl : 03346
Geografische Lage : 14° 1' 60'' n. Br.
52° 46' 60'' ö. L.
Kfz-Kennzeichen : MOL
Amtlicher Gemeindeschlüssel : 12 0 64 044
Gliederung des Stadtgebiets: 3 Ortsteile
Adresse der Stadtverwaltung: Stadtverwaltung Bad Freienwalde (Oder)
Karl-Marx-Straße 1
16259 Bad Freienwalde (Oder)
Website: www.bad-freienwalde.de
E-Mail-Adresse: stadtverwaltung@bad-freienwalde.de
Politik
Bürgermeister : Ralf Lehmann (parteilos)

Bad Freienwalde (Oder) ist eine Stadt im Landkreis Märkisch-Oderland Land Brandenburg Deutschland. Mit 10.657 Einwohnern die zweitgrößte im Landkreis.

Inhaltsverzeichnis

Wappen

In Silber eine bewurzelte Eiche mit Blättern und fünf Früchten deren Stamm von kleinen silbernen Schilden mit je einem sechsspeichigen beseitet ist.

Geschichte

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Museen

  • Oderlandmuseum (Kulturgeschichte des Oderbruchs Historie der Kur- und Badestadt)
  • Schloss Freienwalde (Gedenkstätte Walther Rathenau und Sonderausstellungen)
  • Brandenburgisches Freilichmuseum Altranft (Regionale Lebens- und Wirtschaftsweisen der Mark Brandenburg)
  • Haus der Naturpflege : Museum und Heuhotel begründet von Kurt Kretschmann .

Persönlichkeiten

Ehrenbürger

  • Kurt Kretschmann (* 3. Februar 1914 in Berlin) der "Nestor des ostdeutschen Erfinder des Naturschutzschildes mit schwarzer Waldohreule auf Hintergrund Mitglied des Ehrenpräsidiums des Naturschutzbundes Deutschland Ehrenbürger der Stadt.



Bücher zum Thema Bad Freienwalde (Oder)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bad_Freienwalde.html">Bad Freienwalde (Oder) </a>