Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 24. August 2019 

Bad Heilbrunn


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
Basisdaten
Bundesland : Bayern
Regierungsbezirk : Oberbayern
Kreis : Bad Tölz Wolfratshausen
Fläche : 40 32 km²
Einwohner : 3636 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 90 Einwohner/km²
Höhe : 685 m ü. NN
Postleitzahl : 83670
Vorwahlen : 08046
Geografische Lage : 47° 45' n. Br.
11° 27' ö. L.
KFZ-Kennzeichen : TÖL
Amtliche Gemeindekennzahl : 09173111
Gliederung des Dorfgebiets: 21 Gemeindeteile
Adresse der Stadtverwaltung: Badstr. 3
83670 Bad Heilbrunn
Website: www.bad-heilbrunn.de
E-Mail-Adresse: gemeinde@bad-heilbrunn.de
Politik
Bürgermeister : Martin Bachhuber ( CSU )

Bad Heilbrunn kurz Heilbrunn ist eine kreisangehörige Gemeinde in Bayern und gehört zum Regierungsbezirk Oberbayern .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Bad Heilbrunn liegt an einer der Ausbuchtungen der Alpen im südlichen Bayern. Das Eck" der Hausberg gehört neben Zwiesel und zu den nächstgelegenen Bergen . Es ist eingebettet zwischen Isar und Loisach oder zwischen den Städten Penzberg im Westen und Bad Tölz im Im Norden ist die nächste Stadt Geretsried welche auch nach Einwohnerzahl die Größte im Landkreis ist. Vielen Pendlern dient Bad Heilbrunn oder die Umgebung der günstigen Verkehrssituation (A8 A95 S-Bahn in und der bevorzugten Lage als Wohnort da Norden ungefähr 50 Minuten (60km) entfernt München liegt. Seen und Weiher : Die am häufigsten genutzte lokale Bademöglichkeit der Schönauer Weiher ein natürlicher Moorsee. In weiteren Umgebung existieren zwar Moorseen diese sind selbst der einheimischen Bevölkerung oft unbekannt und umso ruhiger und je nach Geschmack auch Das Heilbrunner Freibad (nahe Gasthof Reindlschmiede) ist ebenso ein Moorwasser gespeistes künstliches Bad.
Weitere Bäder sind in Bichl (Gebirgsfreibad) Benediktbeuern (Alpenwarmbad) und Bad Tölz (Eichmühle Alpamare). Die nächsten (Bade-)Seen sind Sylvenstein -Stausee der Tegernsee der Kochelsee der Starnberger See und der Walchensee .

Die Deutsche Alpenstraße führt genauso wie Bodensee-Königssee-Radweg durch Bad Heilbrunn.

Geschichte

  • Frühgeschichte :
    Keltische Zeugnisse lassen darauf schließen dass die um Bad Heilbrunn schon viel früher wegen Heilquellen (hoher Salzgehalt ) bekannt war. Anscheinend wurde Salz aus Quelle gewonnen. Später wurde die Quelle von Hunnen zugeschüttet.
  • 8. Jahrhundert :
    Die Benediktiner - Abtei in Benediktbeuern wurde gegründet. Zu ihr auch lange Zeit nach der Wiederentdeckung die
  • 1159
    Zum ersten Mal in der Dorfgeschichte wird Quelle schriftlich erwähnt. In der Folgezeit ist Heilwasser überregional bekannt geworden so dass ...
  • 1253
    eine Kirche neben der Quelle erbaut wird. zugehörigen Friedhof lässt sich tief ins Loisachtal
  • 1537
    Wilhelm IV. Herzog von Bayern besucht als erster zunächst allein Heilbrunn.

Aussicht von der Bad Heilbrunner Parkvilla

  • 1544
    Wilhelm IV. kommt mit Frau zur Kur .
  • 1659
    Kurfürstin Henriette Adelheid von Savoyen die Frau des Kurfürsten Ferdinand Maria von Bayern geht in Heilbrunn samt großem Gefolge Kur. Begründet wurde der Aufenthalt in der der Quelle mit der Kinderlosigkeit die das sieben Jahre lang plagte.
Wenig später gebar sie den ersehnten Thronfolger . Mit dem Heilerfolg dem man der zusprach wurde Heilbrunn "Kürfürstliches königlich-bayerisches Hofbad" welches Generationen lang das Hofbad der Münchner Fürsten
  • 1730
    Das große Badehaus wird gebaut auf dessen das heutige Pfarrhaus steht.
  • 1832
    König Ludwig I. lässt die Quelle nach Kurfürstin Adelheid in Adelheidquelle umbenennen.
  • 1919
    Die spätere Jodquellen AG kauft die Bad Jodquelle.

Politik

Seit Jahren ist die CSU stärkste Partei bei regionalen Wahlen . Als zweite Kraft haben sich die Wähler durchgesetzt.

Wirtschaft

Bad Heilbrunner Rathaus

Überregional bekannt geworden ist Bad Heilbrunner Tee nicht zuletzt durch die Werbung beim Fußballverein TSV 1860 München . Der größte Arbeitgeber in Bad Heilbrunn die Fachklinik ("Rehaklinik") welche 1988 eröffnet wurde inzwischen fester Bestandteil des ganzjärigen Kurangebots ist.

Insgesamt verzeichnet der Kurort 900 Gästebetten jährlich knapp 190000 Übernachtungen. Diese Anzahl ist in den letzten Jahren durch die Sparvorhaben Gesundheitssystem stark zurückgegangen.

Dorfgliederung

Ortsteile im Osten :
Ober- / Unterbuchen Hinterstallau Ostfeld Obermühl Zentrum Oberenzenau
Ortsteile im Westen :
Unterenzenau Unter- / Obersteinbach Langau Hochfeld Kiensee Reindlschmiede Bocksberg Unterkarpfsee Hohenbirken Rain Schönau

Bad Heilbrunner Kirche

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Erst vor wenigen Jahren wurde die erbaut um 1920 von Gabriel von Seidl saniert und in ein modernes Gesundheitszentrum umgewandelt. der Kurvilla existiert ein kleines Café von dem aus man die Aussicht das Loisachtal genießen kann. Sehenswert ist die barocke Kirche im Zentrum neben der Wandelhalle in Interessierte das jodhaltige Quellwasser trinken können. Weithin gerne genutzt auch der Klettergarten mit Schwierigkeitsstufen von 2 bis 5 Ortsnähe. Regelmäßig finden dort für Anfänger Kletterkurse Im Winter besteht die Möglichkeit im Sportpark einer beheizten Halle zu Klettern. Diese ist nicht besonders groß im Vergleich zum ungewöhnlich Angebot an Kletterhallen im Umland erfüllt aber und ganz ihren Zweck. Neben dem Kletterangebot sich im Sportpark eine beheizte Tennishalle mit Belag (Teppich-Quarzsand) in der man auf vier spielen kann. Weiterhin existiert eines der größten im Oberland das Vitarea im Gewerbepark. Die Saunalandschaft und der Beachvolleyballplatz sind Anziehungspunkte für und Alt.

Weblinks

  • Bad Heilbrunn : Informationen über Bad Heilbrunn (offizielle Ortshomepage)
  • Bad Heilbrunn : Informationen über Bad Heilbrunn von der AG
  • Bad Heilbrunner Tee



Bücher zum Thema Bad Heilbrunn

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bad_Heilbrunn.html">Bad Heilbrunn </a>