Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Bad Segeberg


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
Basisdaten
Bundesland : Schleswig-Holstein

Kreis : Segeberg
Fläche : 18.87 km²
Einwohner : 16.101 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 853 Einwohner/km²
Höhe : 27 m ü. NN
Postleitzahl : 23795
Vorwahl : 04551
Geografische Lage : 53° 55' n. Br.
10° 19' ö. L.
KFZ-Kennzeichen : SE
Amtliche Gemeindekennzahl : 01 0 60 005
Adresse der Stadtverwaltung: Lübecker Str. 9
23795 Bad Segeberg
Website: www.badsegeberg.de
E-Mail-Adresse: info@badsegeberg.de
Politik
Bürgermeister : Hans-Joachim Hampel

Bad Segeberg ist eine Kreisstadt im Bundesland Schleswig-Holstein zwischen der Trave und dem Großen Segeberger See am Fuß des 91 m hohen Kalkbergs .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Das hier 1868 in einer Tiefe von 152 m auch in der Feldmark des nahen Stipsdorf erbohrte Steinsalzlager konnte wegen eingedrungenen Wassers nicht abgebaut doch wurde die abfließende 20-25 Proz. starke Sole für das Solbad benutzt. Im Westen die Segeberger Heide mit ausgedehnten Waldungen und reichem Wildstand.

Geschichte

Bad Segeberg entstand im 12. Jahrhundert genauer 1137 durch den Bau einer Burg der Siegesburg auf dem Kalkberg und nebenliegenden Kloster durch den Mönch Vicelin. Von dieser sind nur noch Reste des im Kalkberg Burgbrunnens übrig.

Wirtschaft

Ansässige Unternehmen

Überregional bekannt ist Bad Segeberg durch Kraft eines der größten Möbelhäuser in Deutschland.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauwerke

Bad Segeberg hat eine schöne Kirche romanischen Stil aus dem 12. Jahrhundert.

Regelmäßige Veranstaltungen

Überregional bekannt ist Bad Segeberg durch seit 1952 jährlich stattfindenden Karl-May-Festspiele.

Weblinks



Bücher zum Thema Bad Segeberg

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bad_Segeberg.html">Bad Segeberg </a>