Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. Juli 2019 

Badezimmer



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Nachbau einer historischen Waschküche die auch als benutzt wurde

Historische Badewannen-Duschen-Kombination

Ein Badezimmer ist das Zimmer einer Wohnung oder eines Wohnhauses in dem sich Personen baden oder können. Dies kann sowohl aus hygienischen Gründen auch zur Erholung geschehen. Normales Inventar in einem Badezimmer ist eine Badewanne oder eine Duschkabine und ein Waschbecken sowie Seifen Bürsten Handtücher und selbstverständlich Armaturen . Teilweise ist auch eine oder die Toilette einer Wohnung Bestandteil des Badezimmers. In USA ist die Frage nach dem "bathroom" Umschreibung für die Suche nach der Toilette.

Geschichte

Eine allgemeine Verbreitung von Badezimmern in fand erst in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts statt. Bei Neubauten in den 50ern man noch von einer Nasszelle. Zuvor wurde Wannen oder Zubern in der Küche Waschküche in öfentlichen Bädern gebadet. Ein Badezimmer konnten zuvor nur sehr wohlhabende Leute leisten. Für Luxus eines Badezimmmers mussten folgende Vorausetzungen erfüllt 1 extra Zimmer möglichst beheizt; möglichst fliessendes ein Anschluss zur Hauskanalisation ein extra Ofen Boiler der groß genug ist relativ viel zu beheizen und letztendlich eine Wanne.

Siehe auch: Badekultur



Bücher zum Thema Badezimmer

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Badezimmer.html">Badezimmer </a>