Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. Oktober 2019 

Barometer


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks .

Funktionsweise

Es gibt im Wesentlichen zwei Arten Barometern:

Quecksilberbarometer bestehen aus einem mit Quecksilber gefüllten senkrechten Rohr das am oberen luftdicht verschlossen ist. Das untere Ende taucht ein Vorratsgefäß das ebenfalls Quecksilber enthält. Durch Eigengewicht fließt das Quecksilber aus dem Rohr am oberen Ende ein Vakuum entsteht. Der Luftdruck wirkt dem entgegen dass die Quecksilbersäule bei einer bestimmten Höhe Ruhe kommt. Bei normalem Luftdruck sind das mm. Quecksilber wird verwendet weil durch sein spezifisches Gewicht das Rohr kurz gehalten werden bei Wasser müsste das Rohr etwa 10 lang sein. Zum anderen verdampft trotz des am oberen Ende nur sehr wenig Quecksilber.

Bei Dosenbarometern (Aneroid-Barometern) wird eine luftleere Dose durch Luftdruck verformt. Über eine Mechanik wird diese auf einen Zeiger übertragen.

Verwendung

Barometer werden in der Meteorologie verwendet. Da der Luftdruck mit der abnimmt dienen sie auch als Höhenmesser in Flugzeugen. Wird nicht der Luftdruck Atmosphäre sondern ein künstlich erzeugter Über- oder gemessen spricht man von Manometern . Sturmglasbarometer eine besonder Version des Barometers das Sturmglasbarometer erfunden und realisiert von Admiral Robert Fitzroy geb.05.07.1805 t 30.04.1865 Gruender der Abteilung des Handelsministeriums. Eine Kampfer / Alkoholloesung mit Kristallbildung auf Luftdruck- und Temperaturänderung. Klare steht hierbei fuer gutes Wetter truebe Fluessigkeit Regen / Sturm

Geschichte

Das erste Quecksilberbarometer wurde 1643 von Evangelista Torricelli erfunden. Er beobachtete dass sich die der Quecksilbersäule täglich veränderte und schloss daraus sich auch der Luftdruck entsprechend ändert. Nach wurde eine Einheit zur Messung des Luftdrucks Torr = 1 mm Quecksilbersäule) benannt.



Bücher zum Thema Barometer

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Barometer.html">Barometer </a>