Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

BattleTech


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Battletech ( MechWarrior ) ist ein Science-Fiction Brettspiel War Game und Rollenspiel (entwickelt von FASA an WizKids verkauft für Classic Battletech: FanPro LLC Entwicklung und von MechWarrior: Dark Age: WizKids). BattleTech simuliert Kriegsführung in der Zukunft eine Zukunft mit Robotern bekannt als BattleMech s. Mehrere Computerspiele basieren auf dem Spiel außerdem eine und mehrere Bücher .

Begriffsklärung:

Der Name "Battletech" umfaßt folgende Produkte:

  • Classic BattleTech (das Original-Spiel)
  • Mechwarrior ( Rollenspiel )
  • MechWarrior (PC-Spiel) (I-IV) ([Computerspiel] von [Activision] [Microprose] (3) und [Microsoft] (4))
  • MechWarrior (CTCG) ( Sammelkartenspiel )
  • MechWarrior: Dark Age (Sammelspiel von Wizkids)
  • MechCommander ( Echtzeit - Strategiespiel )
  • BattleTech (Buchreihe)

Inhaltsverzeichnis

Battlemechs

Battlemechs sind riesige meist humanoide Kampfmaschinen der Zukunft der Spiele der BattleTech-Reihe.

10 bis 12 Meter groß sind bestückt mit dem Waffenarsenal des 4. Jahrtausends: Laser Partikelprojektorkanonen Raketen Gaußgeschütze und Autokanonen. Ein Fusionsreaktor liefert ihnen nahezu unbegrenzte Energie und ihr Äußeres gibt ihnen auf Terraintypen trotz einem Gewicht von 20 - Tonnen ausgezeichnete Bewegungsfreiheit. Der einzige wirklich ernstzunehmende eines Battlemechs ist ein gegnerischer Battlemech.

Die Wärmeentwicklung der Kampfmaschinen stellt jedoch bedeutende Schwäche dar. Nach jedem Schuss aus Energiewaffe muss der Pilot die resultierende Abwärme Auge behalten um eine mögliche Überhitzung und automatische Notabschaltung zu vermeiden.

Spiel

Battletech ist ein Tabletop-Spiel. Auf großen Landkarten treten Zinnfiguren oder die dem Spiel Pappaufsteller der zwei Spieler (oder Teams) gegeneinander Jeder Spieler hält auf Datenbögen den Zustand Maschinen fest. Der Kampf wird mit zwei Würfeln ausgetragen und erfolgt rundenweise.

Neben BattleMechs können Infanterie Artillerie Luft/Raumjäger Fahrzeuge Schiffe und eigenkreierte Einheiten eingesetzt werden.

Die Komplexität der Regeln kann stufenweise werden um einen höheren Realitätsgrad zu erreichen. Wunsch können so Wettereffekte besondere Angriffstechniken von gegen Battlemechs Regeln für den Kampf in weitere Waffenarten und vieles andere ergänzt werden.

Das Spiel ist im Original auf aber in versch. Sprachen übersetzt (Deutsch Französisch ...). Besonders verbreitet ist das Spiel in USA und Europa (insbesondere Deutschland).

Weltweit sind besonders treue Anhänger des in sog. Chapters jeweils regional zusammengefasst die regelmäßig zum Battletech-Spielen treffen und gegen andere in Turnieren antreten.

Zur Boom-Zeit von Battletech in den erschienen außerdem hexbasierte Spiele die sich auf Luft-/ Weltraumkampf (""Aerotech"" bzw. ""Astrotech"") oder den auf taktischer Ebene konzentrierten (""Krieg der Inneren ""BattleTroops""). Letztere Produktlinie wurde jedoch inzwischen eingestellt. all diesen Spielesystemen wurde darauf geachtet daß zum Basisspiel BattleTech kompatibel sind. Man kann sie daher verknüpft spielen häufig ändert sich der "Zoomfaktor" Geschehens.

Geschichte

Die Menschheit hat den Weltraum kolonisiert. riesigen Distanzen sind mit sog. Sprungschiffen überbrückbar führte die relative Abgeschnittenheit der Welten voneinander Ausprägung eines Neo-Feudalismus. Lehensfürsten herrschen im Namen der fünf großen Fürstenhäuser über ihre Untertanen. Battlemech-Piloten sind in dieser Gesellschaft die Helden für ihre Fürsten wie mittelalterliche Ritter in Kampf ziehen.

Jahrhunderte gegenseitiger Kriege um die Erlangung Vorherrschaft über den gesamten menschenbewohnten Weltraum konnten der Herrscherhäuser einen entscheidenden Vorteil verschaffen. Die des Sternenbundes unter dessen Ägide die Menschheit einem goldenen Zeitalter lebte erscheint ferner als zuvor. Das Wissen um viele Technologien ging der endlosen Nachfolgekriege zwischen den Herrscherhäusern verloren selbst Battlemechs und die unersetzlichen Sprungschiffe können noch auf wenigen Welten produziert werden.

In diesen Zustand eines relativen Kräftegleichgewichts im Jahre 3050 die "Clans" gentechnisch manipulierte unbekannter Herkunft die mit weit überlegener Technik Schneise der Verwüstung über die Welten der ziehen. Ihr Ziel ist Terra die Heimatwelt Menschheit ihre Motive unbekannt...

Kultur und Details der Häuser einzelner und kleiner Banditen-Königreiche sind liebevoll ausgearbeitet nicht aufgrund einer mittlerweile in der ursprünglichen Geschichte Classic Battletech) auf über 50 Bände angewachsenen die die Geschichte von Battletech fortschreibt. Begleitend zahlreiche Ergänzungsbände weitere Informationen über neue Technologien Schlachten und berühmte Söldner- und Hauseinheiten.

Bekannte BattleTech Künstler Designer und Autoren

  • Randall N. Bills
  • Robert N. Charette
  • Loren Coleman
  • Thomas S. Gressmann
  • William H. Keith jr.
  • Ardath Mayhar
  • Victor Milan
  • Jim Nelson
  • Bryan Nystul
  • Blaine Lee Pardoe
  • Michael A. Stackpole
  • Robert Thurston

Ressourcen

MechWarrior: Dark Age

MechWarrior: Dark Age ist ein Science-Fiction - Brettspiel War Game und Rollenspiel dass auf dem Spiel BattleTech basiert. Die Variante rückt das Spiel sammelbaren Battlemech- und Fahrzeug-Miniaturen in den Vordergrund. werden ähnlich den sammelbaren Kartenspielen (collectible card Beispiel: Magic: The Gathering ) in zufällig zusammengesetzen Packungen vertrieben. Das "MageKnight" arbeitet erfolgreich nach diesem Prinzip.

Geschichte

Der Spielverlauf ist bis zum fiktiven 3067 identisch mit der klassischen Variante.

Mechwarrior: Dark Age verschiebt die Handlung danach um ca. Jahre in die Zukunft und konzentriert sich den erdnahen Sektor des Spiels der sich eine von den Herrscherhäusern unabhängige Republik verwandelt Doch bricht auf mysteriöse Weise die interstellare der Republik zusammen der Verursacher bleibt unbekannt brechen sich lange unterdrücktes Misstrauen und der unterschiedlicher Fraktionen Bahn und die Republik steht einem Bürgerkrieg.

Für Mechwarrior: Dark Age konnten viele der Romanautoren der klassischen gewonnen werden so dass die Story-Line in Weise wie bei Classic Battletech fortgesetzt werden dürfte.

Entstehung

FASA der eigentliche Hersteller von BattleTech den Betrieb eingestellt und sämtliche Rechte an Hersteller WizKids verkauft. Dieser hat die BattleTech-Entwicklung getrennt: Classic Battletech bleibt das "alte" BattleTech das "neue" nun MechWarrior: Dark Age . Ursprünglich sollte der Zusatztitel wegfallen da der Name MechWarrior gleichzeitig ein Rollenspiel und der Titel eine erfolgreiche Computerspieleserie ist beugt er Verwirrung




Bücher zum Thema BattleTech

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Battletech.html">BattleTech </a>