Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Juli 2019 

Baulast


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Baulast ist im deutschen Recht die öffentlich-rechtliche eines Grundstückseigentümers gegenüber der Baubehörde bestimmte das betreffende Dinge zu tun zu unterlassen oder dulden.

Über die Baulasten wird bei den ein Baulastenverzeichnis geführt. Die Baulasten sind nicht Grundbuch verzeichnet.

In Bayern gibt es keine Baulasten kein Baulastenverzeichnis. Die entsprechenden Verpflichtungen sind dort direkt im Grundbuch verzeichnet.

Baulasten bilden unter Umständen erhebliche wertbeeinflussende Die Ermittlung evtuell vorhandener Baulasten bildet daher wesentlichen Bestandteil jeder Wertermittlung .

Beispiele für Baulasten

  • Stellplatzbaulast : Die Verpflichtung eine bestimmte Anzahl von nachzuweisen.
  • Vereinigungsbaulast



Bücher zum Thema Baulast

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Baulast.html">Baulast </a>