Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Juli 2019 

Bebauungsplan


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Begriff Bebauungsplan hat in Deutschland und Österreich ähnliche nicht deckungsgleiche Bedeutungen.

In Deutschland : Innerhalb der kommunalen Bauleitplanung ist der Bebauungsplan das Ergebnis der kleinräumigen Planung der in der Regel für kleines Teilgebiet höchstens für einen Stadtteil aufgestellt gelegentlich auch nur für ein einziges Grundstück. Bebauungsplan muß aus dem Flächennutzungsplan dem vorbereitenden Bauleitplan für das gesamte heraus entwickelt werden. Im Gegensatz zum Flächennutzungsplan trifft der Bebauungsplan eine rechtsverbindliche Regelung die Bodennutzung (§ 10 Baugesetzbuch ). Er wird von der Gemeinde als Satzung beschlossen. Die im Bebauungsplan getroffenen Festsetzungen Art und Maß der baulichen Nutzung von wirken dadurch daß sie beim Baugenehmigungsverfahren für einzelne Bauvorhaben zwingend zu beachten

Innerhalb der Bebauungspläne wird noch einmal zwischen sogenannten qualifizierten (d.h. detaillierten) Bebauungsplänen die Festsetzungen über die Art und das Maß baulichen Nutzung die überbaubaren Grundstücksflächen und die Verkehrsflächen enthalten und "einfachen" Bebauungsplänen die nicht diese Gegenstände regeln. Im Bereich "einfacher" Bebauungspläne in zusammenhängend bebauten Gebieten ohne Bebauungsplan ist für die Zulässigkeit eines Bauvorhabens daß es den Gebietscharakter einfügt.

Die anhaltende Bürokratisierung bei der Vergabe von Gewerbeflächen wird inzwischen von Wirtschaftsexperten als ernstzunehmender angesehen.

In Österreich : Verordnung der Gemeinde die festlegt wie Grundstück im Bauland teilweise darüber hinaus bebaut kann; legt insbesondere die zulässigen Bauweisen Bauhöhen und Verlauf und Breite der Verkehrsflächen fest. auf dem Flächenwidmungsplan .

siehe auch




Bücher zum Thema Bebauungsplan

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bebauungsplan.html">Bebauungsplan </a>