Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. August 2019 

Belger


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Belgae (dt. Belger oder Belgen ) ist die Bezeichnung die Julius Cäsar den gallischen Stämmen nördlich der Flüsse ( Seine ) und Matrona ( Marne ) gab. Ihr Siedlungsgebiet lag ursprünglich zwischen Seine und Rhein . Sie waren in erster Linie keltischer z.T. aber auch germanischer Herkunft. Einige der Stämme aus der trieben regen Handel mit dem ebenfalls keltischen Britannien wo sie sich im Jahrhundert vor Geburt an der Küste niederließen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte der Belgae

Im ersten gallischen Feldzug Cäsars bildeten Belger eine Koalition gegen diesen wurden aber 57 v. Chr. geschlagen.

Ein belgischer Stamm die Eburonen revoltierte 53 v. Chr. gegen Rom und vernichtete 15 römische Kohorten . Im Gegenzug wurden sie fast vollständig den römischen Legionen aufgerieben. Von der anderen nachrückende Stämme ersetzten sie.

Als Cäsar das erste Mal nach übersetzte traf er dort auf von Cassivellaunus belgische Gegner aus denen der Stamm der hervorging. Nach weiteren Siegen Cäsars in Gallien bis 51 v. Chr. ) flüchteten weitere belgische Siedler nach Britannien verbreiteten ihre Kultur über große Teile Südenglands. wichtigsten belgischen Königreiche entstanden um Colchester (die Trinovanten unter König Cunobelinus) St. Albans (die Catuvellaunen ) und Silchester (die Atrebaten ).

Der wichtigste Beitrag der Belgae zur Britanniens war die Einführung eines schwereren Pfluges was die verfügbare Ackerfläche erheblich erweiterte.

Belgische Stämme

Stämme auf dem Festland

57 v. Chr. bis 51 v. Chr. wurde das Gebiet der belgischen Festlandsstämme Julius Cäsar erobert. Die Namen einiger dieser Stämme Unter Kaiser Augustus wurde dort die römische Provinz Gallia Belgica mit dem Hauptort Durocortorum ( Reims ) gegründet.

Stämme auf der britischen Insel

Siehe auch: Liste der keltischen Stämme Belgien



Bücher zum Thema Belger

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Belger.html">Belger </a>