Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Benno Ohnesorg


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Benno Ohnesorg (* 15. Oktober 1940 in Hannover ; † 2. Juni 1967 in Berlin).

Der Besuch des umstrittenen Schahs von Persien sorgte 1967 für aufflammende in Berlin. Bei einem abendlichen Besuch der Oper am 2.6.1967 wurde der Schah von Menschenmenge empfangen die sich aus wenigen sogenannten Jubelpersern aber größtenteils aus Demonstranten zusammensetzte.

Während der Schah von Polizisten beschützt aber von den Rufen "Schah Schah Scharlatan" in die Oper gelangte wurden die Proteste Provoziert wurde dies insbesondere durch die sog. Jubelperser die zum Sicherheitsdienst des Schahs gehörten mit ihren Stahlruten auf Demonstranten hinter der einschlugen.

Benno Ohnesorg verheirateter Student der Romanistik Germanistik der an diesem Tag erstmals an Demonstration teilgenommen hatte wurde im Verlauf der von Kriminalobermeister Karl-Heinz Kurras von hinten erschossen. Vorfall ereignete sich in der Krummen Straße Seitenstraße ca. 300 Meter von der Oper Der Todesschütze ist nie verurteilt worden. Der von Benno Ohnesorg war ein Signal für Radikalisierung der Studentenbewegung ( APO ).

Später in den 1970er Jahren trat der Rote Armee Fraktion (RAF) eine weitere linksterroristische Gruppe mit gegen Vertreter und Einrichtungen des politischen Systems Erscheinung die sich Bewegung 2. Juni nannte sich mit dieser Bezeichnung auf Todestag von Benno Ohnesorg bezog.

An den Tod des Studenten erinnert der Deutschen Oper in der Bismarkstraße seit eine Gedenktafel sowie das Relief "Der Tod Demonstranten" des Künstlers Alfred Hrdlicka.

  
Siehe auch: Bewegung 2. Juni Philipp Müller

Weblinks



Bücher zum Thema Benno Ohnesorg

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Benno_Ohnesorg.html">Benno Ohnesorg </a>