Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 22. August 2019 

Berber


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dieser Artikel befasst sich mit dem Volk Berber. Weiteres siehe unter Berber (Begriffsklärung) .
Der Name Berber leitet sich ursprünglich vom griechischen Wort Barbar oder vom Namen eines (mythischen?) Stammesvaters ab (in der Antike ist der Ausdruck als Bezeichnung für die Völker Nordafrikas nicht Berber (Eigenbezeichnung Imazighren = "Freie") ist ein Oberbegriff für Reihe von Völkern die eine berberische Sprache sprechen. Berberische Identität als Volk ist an die Sprache gebunden. Die Mehrheit Algeriens Marokkos ist berberischer Herkunft dennoch spricht die arabisch. Berber gibt es auch in Libyen Mauretanien Ägypten und einigen westafrikanischen Staaten vor allem Niger ( Tuareg ).

Kultur

Die Berber sind mutterrechtlich organisiert.

Das berberische Nomadenvolk der Tuareg hat eine eigene aus dem sumerischen Schrift das Tifinagh .

Über die Herkunft der Berber ist bekannt. Sie gelten heute als indigenes Volk Nordafrikas.

Die Berber besitzen einen eigenen Kalender ganz in Vergessenheit geraten) ihre Zeitrechnung fängt 950 v.Chr. an. Dieses Datum entspricht der eines "Berberkönigs" Sheshonq (Libyer altägyptisch "libu") in (dieser gründete die Dynastie der Bubastiden nach Hauptstadt Stadt Bubastis im Nildelta genannt)

Die vielfältige Musik der Berber unterscheidet sehr von der arabischen.

Siehe auch:

Externe Verweise



Bücher zum Thema Berber

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Berber.html">Berber </a>