Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. September 2019 

Bergmammutbaum


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Bergmammutbaum (lat. Sequoiadendron giganteum ) ist in der Sierra Nevada in heimisch. Er kann über 80m hoch werden einen Stammdurchmesser von über 12m erreichen. Die Exemplare sind über 2700 Jahre alt. Der Mammutbaum der General Sherman der im Sequoia steht ist 84m hoch und besitzt ein von etwa 1500m³. Damit zählt er zu größten Lebewesen der Welt.

Entdeckt wurde diese Art im Jahre 1852 von A.T. Dowd. 1853 schickte der Botaniker W. Lobb und Schotte J. Matthew größere Samenmengen nach Europa. wurde die Gattung Sequoiadendron (und auch die beiden Gattungen) nach dem Indianer Sequoyah der eine Lautsilbenschrift entwickelt hatte.




Bücher zum Thema Bergmammutbaum

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bergmammutbaum.html">Bergmammutbaum </a>