Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Bernard Montgomery


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Bernard Montgomery

Bernhard Law Viscount Montgomery of Alamein britischer Feldmarschall des zweiten Weltkrieges (* 17. November 1887 London 24. März 1976 Isington Mill)

Montgomery stammt aus einer alten normannischen Seine Vorfahr Roger Montgoméry ein Vetter von Wilhelm der Eroberer war bereits 1066 bei der Schlacht Hastings beteiligt.

Montgomery Spitzname "Monty" begann seine militärische im ersten Weltkrieg als Zugführer. Zu Beginn des zweiten Weltkrieg war er General und erreichte seinen Erfolg als er im August 1942 das über die 8. Armee (Ägypten) übernahm und deutschen Vorstoß nach Ägypten mit zwei Schlachten bei El Alamein stoppen konnte. Danach verdrängte er die Truppen aus Nordafrika. Unter dem Kommando von Dwight D. Eisenhower führte er zusammen mit George Patton der die 7. Armee leitete die Siziliens . Das Geltungsbedürfnis beider Kommandanten führte zu gefährlichen Wettlauf.

Nach der Landung in Italien wurde er nach England zurückgerufen und Feldmarschall befördert. Er diente dann im Planungsstab die Operation Overlord die Invasion in der Normandie .

Bei der Landung war Montgomery Befehlshaber 21. Armeegruppe danach bekam er das Kommando die gesamten Bodentruppen. Teilweise wurde er kritisiert seine Pläne einfallslos und starr seien. Wenn mit überlegenen Kräften angreifen konnte machte sich sorgfältige auf geringe Verluste ausgerichtete Planung positiv Weniger Glück hatte er mit Kommandounternehmen wie Operation Market Garden bei der die 1. mehrere Brücken sichern sollte. Die Planung war zu optimistisch so daß es am Ende Brücke zuviel" war. Dieses Fiasko führte zu Niederlage bei Arnheim. Weiterhin gab er nach deutschen Ardennenoffensive eine Pressekonferenz bei der er Sieg verkündete was zu Differenzen mit den führte die der Ansicht waren er hätte Kräfte zu lange zurückgehalten.

Nach der deutschen Kaptitulation war er der britischen Besatzungskräfte.

1946 wurde er als Viscount of Alamein den Adelsstand erhoben.

1947 - 1948 war er Stabschef im Verteidigungsministerium.

Nach 1948 befehligte Montgomery die Landstreitkäfte der NATO 1951 - 1958 war er stellvertretender Oberbefehlshaber der NATO .

Montgomery war auch als Schriftsteller aktiv.

Werke

  • Memoiren (1958)
  • Kriegsgeschichte (1968)

Zitate

"die Amerikaner haben die zweite Regel Krieges gebrochen nämlich keine Bodentruppen auf dem Festland einzusetzen (Vietnam). Regel eins ist "Marschiere nach Moskau". Ich habe diese Regeln selbst



Bücher zum Thema Bernard Montgomery

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bernard_Montgomery.html">Bernard Montgomery </a>