Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Berufssoldat


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Berufssoldaten sind Soldaten die sich freiwillig auf Lebenszeit verpflichtet in der Bundeswehr Dienst zu tun. In Bundesrepublik Deutschland sind neben geistiger und körperlicher die deutsche Staatsangehörigkeit und das Eintreten für "freiheitlich demokratische Grundordnung" Voraussetzung für die Übernahme das Dienstverhältnis eines B. B. haben durch Ernennung einen beamtenähnlichen Status. Ihre Bezüge richten nach der Bundesbesoldungsordnung. Die meisten B. werden den Reihen der bewährten ( Zeitsoldaten ) rekrutiert.

Die Versetzung in den Ruhestand (Pensionierung) nach erreichen bestimmter Altersgrenzen die sich nach unterscheiden. Für Unteroffiziere mit Portopee und Offiziere zum Dienstgrad Hauptmann/Kapitänleutnant geschieht dies (zur Zeit) 55 für Stabsoffiziere mit 60 und Flaggoffiziere mit 65.



Bücher zum Thema Berufssoldat

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Berufssoldat.html">Berufssoldat </a>