Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 22. August 2019 

Beschaffung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter Beschaffung wird im weitesten Sinn der Betriebswirtschaftslehre sowohl der Einkauf als auch die Beschaffungslogistik verstanden.

Je nach Sichtweise ist (in der hierbei die Beschaffungslogistik Teilgebiet des Einkaufs oder die Aufgabenteilung hingegen ist klarer:

Operativer Beschaffungsprozess

Aufgaben des Einkaufs i.e.S. sind

  1. Beschaffungsmarktforschung (siehe auch Marktanalyse )
  2. Ausschreibungen Prüfung der Angebote
  3. Vertragsverhandlung und -ausgestaltung (z.B. Rahmenverträge und der Bestellabwicklung)
  4. Auswahl der Lieferanten (nach Lieferzeit Termintreue etc.)

Aufgaben der Beschaffungslogistik i.e.S. sind

  1. Organisation der Anliefertransporte
  2. Warenannahme und -eingangskontrolle
  3. Lagerlogistik (Lagerwesen) (des Eingangslagers)
  4. u.U. auch Transportlogistik (innerbetrieblich)

Siehe auch: Elektronische Beschaffung (auch E-Procurement genannt)



Bücher zum Thema Beschaffung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Beschaffung.html">Beschaffung </a>