Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Bischofswerda


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Wappen Karte
Basisdaten
Bundesland : Sachsen
Kreis : Bautzen
Fläche : 46 26 km²
Einwohner : 13.401 (30.06.2003)
Bevölkerungsdichte : 290 Einwohner/km²
Höhe : 300 m ü. NN
Postleitzahlen : 01877
Vorwahlen : 03594
Geografische Lage : 51° 08' n. Br.
14° 11' ö. L.
KFZ-Kennzeichen : BZ
Amtlicher Gemeindeschlüssel : 14 2 72 020
Offizielle Website: www.bischofswerda.de
E-Mail-Adresse: poststelle@bischofswerda.de
Politik
Bürgermeister : Andreas Erler

Bischofswerda (sorb. Biskopicy = Bischofsort; umgangssprachl. Schiebock) ist eine Große Kreisstadt im Landkreis Bautzen am westlichen Rand der Oberlausitz in Sachsen .

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1227 wurde Bischofswerda zum ersten Mal urkundlich 1288 erhielt es seine erste Stadtmauer aber 1361 wird es in einer Urkunde als bezeichnet. Stadtherren waren bis zum 16. Jahrhundert die Bischöfe von Meißen. 1559 mußte der letzte Bischof von Meißen von Haugwitz die Stadt zusammen mit Stolpen an den Kurfürsten von Sachsen abtreten.

Politik

Im Stadtrat von Bischofswerda gibt es eine gemeinsame CDU / FDP -Fraktion die dort auch die Mehrheit hat.

Verkehr

Die Stadt liegt an der Eisenbahnstrecke Dresden - Görlitz - Breslau . Eine direkte Bahnverbindung besteht auch nach Zittau . Wichtigste Straßenverbindung ist die Bundesstraße B 6 wiederum von Dresden in Richtung nach Görlitz zur polnischen Grenze.

Städtepartnerschaften

Partnerstadt: Geislingen an der Steige in Baden-Württemberg.

Stadtgliederung

Zu Bischofswerda das von der Wesenitz duchflossen wird gehören auch die Ortsteile Goldbach Großdrebnitz Geißmannsdorf Schönbrunn und Belmsdorf.





Bücher zum Thema Bischofswerda

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bischofswerda.html">Bischofswerda </a>