Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. August 2019 

Bistum Speyer


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Karte
Basisdaten
Bischof : Anton Schlembach
Generalvikar : Josef Damian Szuba
Erzbistum : Bamberg
Dekanate : 10
Pfarreien : 348
Fläche : 123 45 km²
Einwohner : 1.400.000 (01.01.2003)
Katholiken : 621.000
Anteil: 44%
Anschrift: Kleine Pfaffengasse 16
67346 Speyer
Website: www.bistum-speyer.de
E-Mail-Adresse: info@bistum-speyer.de

Das Bistum Speyer umfasst den Süden von Rheinland-Pfalz und den Osten des Saarlands (Saarpfalz-Kreis ehemals bayerisch).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

In der jetzigen Form wurde das 1817 in den Grenzen des bayerischen Rheinkreises Das Bistum selbst gehört jedoch zu den Bistümern Deutschlands. Bereits 346 wird ein Bischof von Speyer erstmals erwähnt.

Frühere Bischöfe

siehe: Liste der Bischöfe von Speyer

Bistumsgliederung

Dekanate

  • Bad Dürkheim
  • Donnersberg
  • Germersheim
  • Kaiserslautern
  • Kusel
  • Landau
  • Ludwigshafen
  • Pirmasens
  • Saarpfalz
  • Speyer

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Kirchen

Weblinks

Offizielle Homepage



Erzbistümer und Bistümer in Deutschland :
Aachen | Augsburg | Bamberg | Berlin | Dresden-Meißen | Eichstätt | Erfurt | Essen | Freiburg | Fulda | Görlitz | Hamburg | Hildesheim | Köln | Limburg | Magdeburg | Mainz | München-Freising | Münster | Osnabrück | Paderborn | Passau | Regensburg | Rottenburg-Stuttgart | Speyer | Trier | Würzburg




Bücher zum Thema Bistum Speyer

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bistum_Speyer.html">Bistum Speyer </a>