Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 13. Dezember 2019 

Blattgold


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Blattgold ist extrem dünn ausgewalztes Gold . Es kann bis auf wenige Atomlagen hergestellt werden. Ein Gramm Gold ergibt eine Fläche von bis zu 10 m 2 .

Im Buddhismus wird Blattgold für rituelle Opferhandlungen gebraucht.

Unter anderem ist Blattgold im Danziger und Schwabacher Goldwasser sogar trinkbar und 22karätiges Blattgold als Lebensmittelfarbstoff Gold E 175 auch zum von Speisen und Getränken verwendet und dient u.a. Bodypaintern und Schminken und in der Kosmetik im Allgemeinen zu besonderen Effekten .

Weblinks


Interne Links

Siehe auch Gold und Silber . Blattsilber findet als Lebensmittelfarbstoff 174 auch im Speisen- Kosmetik- und Schminkbereich.



Bücher zum Thema Blattgold

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Blattgold.html">Blattgold </a>