Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 21. August 2019 

Hypertonie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Hypertonie (Hypertonus Hypertension) ist der medizinische Fachausdruck Bluthochdruck .

Man unterscheidet prinzipiell verschiedene Formen der Hypertonie :

  • arterielle Hypertonie = Hochdruck im großen (Körper-)Kreislauf
  • pulmonale Hypertonie (pulmonal-arterielle Hypertonie PAH) = Hoher Blutdruck kleinen (Lungen-)Kreislauf
  • portale Hypertonie = Pfortaderhochdruck z.B. bei Leberzirrhose

Wenn man allgemein von Hypertonie spricht in der Regel die arterielle Hypertonie gemeint. der arterielle Blutdruck meist mittels Armmanschette und der Methode Riva Rocci gemessen wird hat sich auch als Abkürzung für den Blutdruck eingebürgert.

Die Höhe des Blutdrucks wird noch mm Hg der alten Einheit für den Druck angegeben.

Inhaltsverzeichnis

Grenzwerte des arteriellen Bluthochdrucks

Bewertung systolisch mm Hg diastolisch mm Hg
optimaler RR zuhause (Selbstmessung) < 115 < 75
optimaler RR in der Arztpraxis < 120 < 80
normaler RR < 130 < 85
hoch-normaler Blutdruck 130-139 85-89
manifeste Hypertonie > 140 > 90
LangzeitRR Tagesmittelwert normal < 135 < 85
LangzeitRR Tagesmittelwert manifeste Hypertonie > 135 > 85
Belastungs RR Frauen nach 30-80 W je 1 min < 200 < 100
Belastungs RR Männer nach 50-100 W 1 min < 200 < 100

Gründe für diese Einteilung

Wieso diese Einteilung? Studien haben gezeigt schon hoch-normale Blutdruckwerte zu einer eindeutigen Zunahme Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen. Nachdem diese für die Hälfte Todesfälle verantwortlich sind sind durch entsprechende Behandlungsstrategien Verbesserungen der Volksgesundheit zu erwarten. Die Kommunikation Ärzten und zwischen Arzt und Patient wird Einfache Behauptungen werden verunmöglicht - stattdessen kann saubere Untersuchungen verwiesen werden die Arzt wie zu verantwortungsbewusstem Handeln motivieren. Und: Es ist beide Seiten weniger gut möglich die Augen dem Problem zu verschließen. "Ein normaler Blutdruck bei 100 + Lebensalter" ist eine einfache bequeme Rechnung die allerdings nicht stimmt siehe zur arteriellen Hypertonie.

Standardisierte Blutdruckmessung

3-4 Minuten Ruhe im Sitzen Arm Herzhöhe lagern Beine nebeneinander Messung am Arm dem höheren Blutdruck

Blutdruckmanschette anlegen Unterrand 2 5 cm der Ellenbeuge Rechtshänder in der Regel am Arm. Bei Erstmessungen immer beidseits messen da Verengungen der armversorgenden Arteria subclavia in über auf der linken Seite auftreten. So können in einer vermeintlichen Notfallsituation beim bewußtlosen Patienten falsch-niedrige Blutdruck gemessen werden was zur Einleitung falschen und möglicherweise kontraproduktiven Therapiemaßnahmen führen kann.

Mikrofon an der Innenseite des Oberarms der Schlagader plazieren

Manschette bis 30 mm Hg über systolischen Druck aufpumpen (beim systolischen Druck verschwindet Puls am Handgelenk)

Manschettendruck langsam um 2-3 mm Hg Sekunde ablassen

Beobachten bei welchem Druck der erste (Korotkofftöne) bzw. das erste Blinkzeichen erscheint (= Blutdruck) und bei welchem Druck der letzte bzw. das letzte Blinkzeichen (= diastolischer Druck) ist. Werte auf 2 mm Hg genau Bei automatischen Geräten werden die Blutdruck- und als Ziffern angezeigt.

Bei den Korotkofftönen unterscheidet man 5

Phase I Beginn mit Klopftönen (= Blutdruck)“Auskultatorische Lücke” optional kurz nach Einsetzen der Klopftöne

Phase II Klopftöne verbunden mit Strömungsgeräusch(< mmHg des systolischen Blutdrucks)

Phase III Ausschließlich Klopftöne

Phase IV Leiserwerden der Klopftöne

Phase V Verschwinden der Klopftöne (= Blutdruck)

(in L. Steinfeld et al. Am Cardiol 1974; 33: 107)

Werte im Blutdruckpass eintragen

Wiederholungsmessung frühestens nach einer halben Minute

Siehe auch: Kreislauf - Blutdruckmittel - Blutdruck - Hypotonie

Weblinks



Bücher zum Thema Hypertonie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bluthochdruck.html">Hypertonie </a>