Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 22. August 2019 

Bobingen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
Basisdaten
Bundesland : Bayern
Regierungsbezirk : Schwaben
Kreis : Landkreis Augsburg
Fläche : xxx km²
Einwohner : 16.457 ( x x )
Bevölkerungsdichte : x Einwohner/km²
Höhe : 500 m ü. NN
Postleitzahlen : 86399
Vorwahlen : 08234;
Geografische Lage : x° x' nördl. Breite
x° x' östl. Länge
KFZ-Kennzeichen : K
Amtl. Gemeindeschlüssel : x
Webseite: www.bobingen.de
Politik
Bürgermeister : Bernd Müller ( SPD )
Regierende Parteien : SPD +
FWV/Bündnis 90/Die Grünen

Bobingen ist eine Stadt in Bayern ca km südlich von Augsburg gelegen. Bobingen liegt an den Flüssen Wertach und Singold. Es grenzt an den Westliche Wälder . Bobingen liegt im Landkreis Augsburg .

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

  • Der Ortsname "Bobingen" geht auf den alemannischen "Pobo" (um 506 ) zurück. Um 993 heißt Bobingen "Pobinga" ("bei den Leuten Pobo")
  • ca. 993 Erste urkundliche Erwähnung Bobingens (Pobinga) in Vita S. Udalrici
  • 1847 Anschluss an die Ludwig-Süd-Nord-Bahn ( Lindau - Hof )
  • 1899 Gründung der Kunstseidefabrik und Produktionsbeginn 1902
  • 1953 Markterhebung
  • 1969 Stadterhebung

Daten

  • Die Stadt Bobingen hat 16.457 Einwohner
    • Kernstadt mit Bobingen-Siedlung (14.083 Einwohner)
    • Stadtteil Straßberg (1.108 EW)
    • Burgwalden (77 EW)
    • Reinhartshausen (573 EW)
    • Waldberg (454 EW)
    • Kreuzanger (162 EW).

Schulen

Krankenhaus

  • Krankenhaus an der Wertach

Sehenswürdigkeiten

  • Naturpark Westliche Wälder

Verkehr

  • http://www.krankenhaus-bobingen.de/regional.htm (Strassenskizze)
  • Die Autobahn A 8 verläuft einige Kilometer von Augsburg
  • B 17 östlich von Bobingen B 300 nördlich Bobingen
  • Eisenbahnlinie Augsburg - Buchloe
  • Eisenbahnlinie Augsburg - Landsberg (Lech)

Weblinks



Bücher zum Thema Bobingen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bobingen.html">Bobingen </a>