Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. September 2019 

Bon Jovi


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

John Bon Jovi (T.Ho)

Bon Jovi ist eine sehr erfolgreiche Rock -Band aus New Jersey ( USA ). 2004 feiert die Band ihr 20-jähriges Jubiläum hat mit der Anzahl verkaufter Alben die Millionen-Marke überschritten.

Bandgeschichte

John Francis Bongiovi (* 2. März 1962 in Perth Amboy New Jersey) gründete Alter von 13 Jahren seine erste Band: "Raze" . Mit 16 lernte er David Bryan an der Highschool kennen und gründete ihm die R&B Cover-Band "Atlantic City Expressway" . Obwohl sie noch minderjährig waren spielten bereits in verschiedenen Clubs von New Jersey. später taufte er sich zu Jon Bon Jovi um und trat der Band "Jon Jovi and the Wild Ones" auf. Sie als Vorgruppe auf Konzerten bekannter Künstler rund New Jersey.

Nachdem Jon im Sommer 1980 die Schule beendet und einige Zeit Nebenjobs verbracht hatte bekam er schließlich eine bei den "Power Station Studios" . Sein Cousin Tony Bongiovi war Mitbesitzer. er nur eine Art Mädchen für alles war konnte Jon nebenbei mehrere Demo-Tapes und an verschiedene Plattenfirmen versenden - vorerst ohne Erfolg.

Mit 19 Jahren machte Jon seine offizielle Aufnahme: "R2-D2 We wish you a Christmas" wurde Teil des Star-Wars-Weihnachts-Albums "Christmas with Stars" produziert von Tony Bongiovi.

1983 veranstaltete WAPT ein lokaler Radiosender einen für die beste Band ohne Vertrag. Jon mit Hilfe von Studio-Musikern den Titel "Runaway" den er bereits bereits 1980 geschrieben hatte. gewann den Wettbewerb und wurde zum Radio-Hit.

Jon benötigte dringend eine Band. Er David Bryan an der wiederum Alec John und Tico Torres mit in die Gruppe Schließlich wurde mit Richie Sambora auch ein geeigneter Gitarrist gefunden.

Bei einem Auftritt als Vorgruppe für wurde Bon Jovi von Derek Shulman entdeckt. bot ihnen einen Vertrag mit PolyGram an.

Das Debüt-Album erschien am 21. Januar 1984 . Es wurde mehr als 500.000 mal und erschien in den USA und Großbritannien. Schon bald trat die Band als Vorgruppe für ZZ Top am Madison Square Garden auf für Scorpions und auch für KISS (in Europa).

Ihr drittes Album "Slippery When Wet" der Band den weltweiten Erfolg mit Hits "Livin' On A Prayer" "You Give Love Bad Name" und =Wanted dead or alive". der Veröffentlichung 1986 wurden mehr als 12 Millionen Kopien Albums verkauft. Auf der darauffolgenden Tour bekam das erste mal ernsthafte Schwierigkeiten mit seiner Die extrem hohen Noten und der knappe drohten seine Stimme dauerhaft zu schädigen. Mit eines Stimmtrainers hielt er die Tour durch seit dieser Zeit singt Jon in einer Stimmlage.

Bon Jovi gelten als die Erfinder 'MTV unplugged'. Alles fing damit an als und Richie mit nur zwei Akustikgitarren 'Wanted Or Alive' und 'Livin' On A Prayer' den MTV Music Awards von 1989 performten. Dieser etwas anderen Art von folgten in den '90ern auch Nirvana Bryan Adams und andere Künstler.

Alec John Such wurde 1995 von Jon Bon Jovi gefeuert weil seine Aufgaben nicht mehr zuverlässig erledigte. Obwohl nicht offiziell ersetzt wurde hat Hugh McDonald dieser Zeit seine Aufgaben übernommen.

Nicht ganz unbeteiligt am Erfolg der ist Desmond Child . Der bekannte Songwriter war beteiligt an größten Hits der Band wie z.B. Livin' a prayer You give love a bad Keep the Faith This ain't a love

Diskografie


Weblinks



Bücher zum Thema Bon Jovi

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bon_Jovi.html">Bon Jovi </a>