Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Borneo


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Borneo das in Indonesien Kalimantan genannt wird ist die drittgrößte Insel der Welt (nach Grönland und Neuguinea ). Sie liegt inmitten des Indonesischen Archipels .

Inhaltsverzeichnis

Daten

  • Fläche: 743.122 km²
  • Einwohner: 12.000.000 (2002)
  • Einwohnerdichte: 16 E./km²

Landschaft

Die Küste der Insel ist durch Mangrovensümpfe relativ unzugänglich woraus auch die schwache resultiert. Selbst die Flüsse sind infolge der vom Meer her nicht zugänglich. Die Oberfläche wenig gegliedert. Weite Teile sind mit dichtem Urwald bewachsen. Es gibt eine zentrale Massenerhebung mehreren Gebirgsgruppen die von Niederungen umgeben ist. höchste Erhebung ist jedoch im Nordosten der zu finden: Kinabalu (4.101 m).

Bevölkerung

Die Bevölkerung setzt sich aus den Dajak aus Malaiien und Chinesen zusammen.

Wirtschaft

An Bodenschätzen gewinnt man Kohle und Erdöl . Die Landwirtschaft gibt Kopra Sago und Kautschuk her. Im Südosten wird zudem Pfeffer gewonnen. Von großer Bedeutung ist die (Tropenhölzer). Die wenig kontrollierte Abholzung hat dazu dass die indonesische Regierung auf internationaler Ebene die Kritik geraten ist.

Politische Verwaltung

Provinzen der Republik Indonesien auf Borneo
Provinz Fläche (km²) Einwohner Bevölkerungsdichte
Kalimantan (Borneo) 548.005 10.470.843 19
Kalimantan Barat (West-Kalimantan) 146 760 3 635 730 25
Kalimantan Tengah (Mittel-Kalimantan) 152 600 1 627 453 11
Kalimantan Selatan (Süd-Kalimantan) 37 660 2 893 477 77
Kalimantan Timur (Ost-Kalimantan) 210 985 2 314 183 11

Weblinks



Bücher zum Thema Borneo

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Borneo.html">Borneo </a>