Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 24. August 2019 

Boudicca


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Boudicca (auch Boudica Boadicea) war eine britannische die in den frühen Jahren der römischen Britanniens einen letztlich erfolglosen Aufstand anführte. Unsere sind die Annalen des Tacitus .

Die historische Boudicca

Boudicca war Königin der Icener einem keltischen Stamm im Gebiet des heutigen Norfolk und Suffolk .

König Prasutagus ihr Ehemann teilte sein Erbe unter Töchtern und Kaiser Nero auf um ersteren den Frieden zu Im Jahre 60 n. Chr. griffen die Römer trotzdem an. Boudiccas Heer griff darauf die Veteranenkolonie und römischen Verwaltungssitz Camulodunum ( Colchester ) an und plünderte Londinium ( London ) und Verulamium (Saint Albans). Kurz darauf römische Legionen ihre Armee.

Boudicca soll sich 61 n. Chr. vergiftet haben.

Boudicca in der Literatur

Bekannt sind das Gedicht Gedicht Boadicea von Alfred Lord Tennyson und die Tragödie Bonduca von John Fletcher. Außerdem gibt es historische Romane und Jugendbücher über Boudicca (siehe home.t-online.de/home/Stefan.Cramme/boudicca.html ).



Bücher zum Thema Boudicca

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Boudicca.html">Boudicca </a>