Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 22. August 2019 

Brachttal



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
   
Basisdaten
Bundesland : Hessen
Regierungsbezirk : Darmstadt
Landkreis : Main-Kinzig-Kreis
Fläche : 30 85 km²
Einwohner : 5.430 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 176 Einwohner/km²
Höhe : xxx m ü. NN
Postleitzahl : 63636
Vorwahlen : 06053
Geografische Lage : 9° 16' 60'' N.B.
50° 19' 0'' Ö.L.
KFZ-Kennzeichen : HU
Amtliche Gemeindekennzahl : 06 4 35 005
Gliederung des Gemeindegebiets: 6 Ortsteile
Adresse der Gemeindeverwaltung: Wächtersbacher Straße 34
63636 Brachttal
Webseite: www.brachttal.de
E-Mail-Adresse:  
Politik
Bürgermeister : Mirko Schütte
Regierende Partei :

Die Gemeinde Brachttal entstand am 1. Juli 1970 durch den Zusammenschluss der selbstständigen Gemeinden Hellstein und Neuenschmidten. Am 1. Februar 1971 kamen Spielberg und Streitberg hinzu; Streitberg ist seit urkundlich erwähnt. Am 1. Juli 1974 wurde dann noch Udenhain in die Brachttal eingegliedert.

Gemeinde Brachttal Einwohner
Schlierbach 896
Udenhain 019
Hellstein 40
Neuenschmidten 80
Spielberg 41
Streitberg 59
gesamt 535

(Stand Apr. 2000)

Weblinks












Bücher zum Thema Brachttal

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Brachttal.html">Brachttal </a>