Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 22. August 2019 

Brandverhalten


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Brandverhalten eines Baustoffes wird entsprechend folgendem Schema eingeteilt:

  • Nicht brennbare Baustoffe (A)
    • Nicht brennbare Baustoffe ohne Anteile von Baustoffen (A1)
    • Nicht brennbare Baustoffe mit Anteilen von Baustoffen (A2)
  • Brennbare Baustoffe (B)
    • Schwer entflammbare Baustoffe (B1)
    • Normal entflammbare Baustoffe (B2)
    • Leicht entflammbare Baustoffe (B3)

In den Klammern ist jeweils der für die Baustoffklasse nach DIN 4102 angegeben.

Ein leicht entflammbarer Baustoff darf in ein Gebäude nur eingebaut werden wenn er mit anderen Baustoff so verbunden wird dass der Verbundwerkstoff nicht mehr leicht entflammbar ist.

Die Zuordnung der Baustoffe in Baustoffklassen ihrem Brandverhalten wird durch Brandversuche vorgenommen.

Gemäß der Europäischen Normung werden noch Unterteilungen der Baustoffklassen entsprechend ihrem Brandverhalten vorgenommen. Dort geht unter Anderem zusätzlich Maß für die Rauchentwicklung und das brennende in die Klassifizierung mit ein.



Bücher zum Thema Brandverhalten

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Brandverhalten.html">Brandverhalten </a>