Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Bratsche


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Bratsche ital. Viola ist ein Streichinstrument .

Sie ist wenn auch leicht anders mensuriert im Wesentlichen eine größere Bauform der Violine und hat einen um eine Quinte tieferen Tonumfang . Die leeren Saiten sind auf c g - d’ - a’ gestimmt.

Zu den wichtigsten Konzerten für Bratsche

  • Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonia concertante KV 364 (Geige &
  • Paul Hindemith Der Schwanendreher
  • Bela Bartok Konzert für Viola und Orchester
  • Toru Takemitsu Konzert für Viola und Orchester
  • Giya Kancheli "Vom Winde beweint" Liturgie für Orchester und Solo-Viola
  • Alfred Schnittke Konzert für Viola und Orchester

Berühmte Bratscher:

  • Paul Hindemith (1895 - 1963)
  • William Primrose (1904 - 1982)
  • Hariolf Schlichtig
  • Tabea Zimmermann
  • Kim Kashkashian
  • Yuri Bashmet
  • Nobuko Imai

Verwandte Instrumente sind die Violine das Violoncello und der Kontrabass . Die Viola da Gamba ist ähnlich benannt aber von anderer Erwähnenswert ist auch die Viola d'amore die neben üblicherweise 6 Spielsaiten noch Resonanzsaiten besitzt. Es gibt Konzerte von Antonio Vivaldi ; ausserdem verwendet Johann Sebastian Bach in seiner Johannespassion gleich zwei solistische Viola d'amore in Arie 'Betrachte meine Seel' (Nr. 19).



Bücher zum Thema Bratsche

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bratsche.html">Bratsche </a>