Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 13. Dezember 2019 

Breisach


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
---Sidenote START---
Wappen Karte
fehlt noch
Basisdaten
Bundesland : Baden-Württemberg
Regierungsbezirk : Regierungsbezirk Freiburg
Landkreis : Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald
Fläche : XXX km²
Einwohner : 13.443 (30.06.2002)
Bevölkerungsdichte : XXX Einwohner je km²
Höhe : XXX m ü. NN
Postleitzahl : 79206
Vorwahl : 07667
Geografische Lage : XX° XX' n. Br.
XX° XX' ö. L.
Kfz-Kennzeichen : FR
Amtlicher Gemeindeschlüssel : XX X XX XXX
Gliederung des Stadtgebiets: XX Stadtteile/ Stadtbezirke
Adresse der Stadtverwaltung: Münsterplatz 1
79206 Breisach
Offizielle Website: www.breisach.de
E-Mail-Adresse: info@example.org
Politik
Bürgermeister : Alfred Vonarb ( CDU )

Breisach ist eine Stadt am Oberrhein und der deutsch- französischen Grenze etwa auf halber Strecke zwischen Colmar und Freiburg im Breisgau (jeweils etwa 20 km) und etwa km nördlich von Basel . Sie liegt nahe am Kaiserstuhl . Über den Rhein führt eine Brücke nach Neuf-Brisach auf Seite.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Berg auf dem Breisach liegt Sitz eines Keltenfürsten .

1805 wurde die Stadt badisch .

Als die Alliierten 1945 den Rhein überquerten wurde die Stadt zerstört.

Wirtschaft

Ansässige Unternehmen

In Breisach befindet sich die Badische

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauwerke


Städte und Gemeinden Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald
Au | Auggen | Bad Krozingen | Badenweiler | Ballrechten-Dottingen | Bötzingen | Bollschweil Breisach | Breitnau | Buchenbach | Buggingen Ebringen | Ehrenkirchen | Eichstetten am Kaiserstuhl | Eisenbach | Eschbach | Feldberg | Friedenweiler | Glottertal | Gottenheim | Gundelfingen | Hartheim | Heitersheim | Heuweiler Hinterzarten | Horben | Ihringen | Kirchzarten | Lenzkirch | Löffingen | March | Merdingen | Merzhausen | Müllheim | Münstertal | Neuenburg am Rhein | Oberried | Pfaffenweiler | Schallstadt | Schluchsee | Sölden | St. Märgen | St. Peter | Staufen | Stegen | Sulzburg | Titisee-Neustadt | Umkirch | Vogtsburg im Kaiserstuhl | Wittnau




Bücher zum Thema Breisach

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Breisach.html">Breisach </a>