Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. August 2019 

Brigitte Zypries


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Brigitte Zypries (* 16. November 1953 in Kassel ) ist deutsche Politikerin ( SPD ) und seit dem 22. Oktober 2002 Bundesministerin der Justiz .

Brigitte Zypries studierte von 1972-1977 Jura an der Universität Gießen. Sie war 1985-1988 Referentin in der hessischen Staatskanzlei in Wiesbaden 1988-1990 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Bundesverfassungsgericht später in der Staatskanzlei Niedersachsens in Hannover und 1997-2002 Staatssekretärin im Innenministerium .

siehe auch:

Web-Link


Justizminister der Bundesrepublik Deutschland :
Thomas Dehler | Fritz Neumayer | Hans-Joachim von Merkatz | Fritz Schäffer | Wolfgang Stammberger | Ewald Bucher | Karl Weber | Richard Jaeger | Gustav Heinemann | Horst Ehmke | Gerhard Jahn | Hans-Jochen Vogel | Jürgen Schmude | Hans A. Engelhard | Klaus Kinkel | Sabine Leutheusser-Schnarrenberger | Edzard Schmidt-Jortzig | Herta Däubler-Gmelin | Brigitte Zypries




Bücher zum Thema Brigitte Zypries

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Brigitte_Zypries.html">Brigitte Zypries </a>