Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Britisches Territorium im Indischen Ozean


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Britische Territorium im Indischen Ozean (engl.: British Indian Ocean Territory ) ist ein Britisches Überseegebiet .

(Details)
Wahlspruch:
Amtssprache Englisch
Staatsform Britisches Überseegebiet
Staatsoberhaupt Elizabeth II.
Fläche 60 km²
Zeitzone UTC
Nationalhymne God Save the Queen
Internet-TLD .io

Heute umfasst es nur noch die Kronkolonie Tschagosinseln (geographische Bezeichnung: Tschagos-Archipel ). Aldabra Farquhar und Des Roches wurden Seychellen eingegliedert.

Das Archipel besteht aus rund 2300 größtenteils unbewohnten Inseln. Es liegt bei 6° 00' Süd 71° 30' Ost. Die größeren Inseln sind Diego Garcia Peros Banhos die Solomoninseln Nelsons Island Island und die Egmont Inseln.

Einwohner: unbewohnt bis auf einen gemeinsamen US / GB Militärstützpunkt auf der Insel Diego Garcia.



Bücher zum Thema Britisches Territorium im Indischen Ozean

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Britisches_Territorium_im_Indischen_Ozean.html">Britisches Territorium im Indischen Ozean </a>