Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 1. April 2020 

Brunei



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
(Details) (Details)
Wahlspruch
Brunei Darussalam.
Malaiisch "Brunei Heimat des Friedens"
Amtssprache (n) Malaiisch
Hauptstadt Bandar Seri Begawan
Staatsform absolutistisches Sultanat
Sultan Hassanal Bolkiah
Fläche 5.770 km²
Einwohnerzahl 350.898 (Stand 2002)
Bevölkerungsdichte 61 Einwohner pro km²
Unabhängigkeit 1984
Währung Dollar
Zeitzone UTC + 8
Nationalhymne Ya Allah lanjutkan la usia Duli tuanku
Kfz-Kennzeichen BRU
Internet-TLD .bn
Vorwahl +673

Das Sultanat Brunei (malaiisch Negara Brunei Darussalam ) ist ein Staat in Asien. Er liegt auf der Borneo im Südchinesischen Meer und grenzt an Malaysia .

Geschichte

Die Blütezeit des Sultanats von Brunei zwischen dem 15. und dem 17. Jahrhundert damals erstreckte sich dessen Kontrolle über Nordwestlichen Küstengebiete Borneos und der südlichen Philippinen . Darauf folgte eine Periode des Zerfalls durch innerstaatliche Streitigkeiten um die Thronfolge die der europäischen Kolonialmächte und Piraterie beschleunigt wurde. Jahre 1888 fiel Brunei unter britisches Protektorat.

1. Januar 1984 Unabhängigkeit von England am 23. Februar 1984 Unabhängigkeit vom britischen Protektorat.

Siehe auch: Sabah Sarawak (benachbarte Staaten Malaysias)

Politik

Brunei gliedert sich in vier Verwaltungsdistrikte:

  • Belait
  • Brunei und Muara
  • Temburong
  • Tutong

Wirtschaft

Bruneis Wirtschaft profitiert von enormen Erdgasfeldern und Erdölvorkommen die dem Staat eines der höchsten Bruttoinlandsprodukte der Dritten Welt verschaffte.



Bücher zum Thema Brunei

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Brunei.html">Brunei </a>