Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Buchgeld


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Buchgeld oder Giralgeld ist ein Begriff im Rechnungs- bzw. Bankwesen für Geld welches nicht als Bargeld (also in Form von Scheinen oder Münzen ) vorliegt sondern als jederzeit fälliges Guthaben einem Konto . Buchgeld ist kein gesetzliches Zahlungsmittel. Es Bestandteil der in der Volkswirtschaft umlaufenden Geldmenge . Das Buchgeld ist die Grundlage der Geldschöpfung durch Banken.




Bücher zum Thema Buchgeld

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Buchgeld.html">Buchgeld </a>