Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 25. August 2019 

Bukarest


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Bukarest ( rumänisch Bucureşti ) ist die Hauptstadt Rumäniens . Die Stadt hat 2 29 Mio. (Stand 2000) und wird manchmal auch Paris des Balkans genannt. In Bukarest befindet sich eine (von 1864 ) und verschiedene andere Hochschulen Theater Museen Kultureinrichtungen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

  • um 1459 urkundliche Erwähnung.
  • nachdem es Tîrgoviste den Rang als abgerungen hatte wurde es zum Mittelpunkt der Walachei des südlichen Teils des heutigen Rumänien
  • 1595 Stadtbrand nach Überfall durch die
  • 1821 Volksaufstand unter Tudor Vladimirescu
  • 1848 Kampf um Vereinigung der rumänischen Fürstentümer
  • 1862 Hauptstadt des vereinigten Rumänien
  • Zweiter Weltkrieg Rumänien verbündet sich mit Deutschland daraufhin
  • 1977 Erdbeben
  • 1989 Revolution Volksaufstand gegen Ceausescu (sprich: Tschauschessku) mit Brand des ehem. Palastes Sturz des Kommunismus

Politik

Geographie

Bukarest liegt in der Walachei dem Teil Rumäniens unweit der Donau .

Persönlichkeiten

Sehenswürdigkeiten

Curtea Veche-Kirche Patriarchalkirche Stavropoleoskirche Schloss Mogosoaia Königsschloss Athenäum Justizpalast Parlament das Jüdische Museum in der ehem. "Schneider-Synagoge" eingerichtet) das sog. des Volkes" ein Monumentalbau aus der Ceausescu-Ära.

Wirtschaft und Verkehr

Bukarest hat v.a. Maschinenbau und elektrotechnische allerdings sind ca. 18% der Einwohner arbeitslos.

Als größter Verkehrsknotenpunkt Rumäniens besitzt Bukarest internationalen Bahnhof (Gara de Nord Sackbahnhof) den allerdings teilweise stillgelegten Rangierbahnhof Bucureşti Triaj zwei zivile Flughäfen ("Baneasa" "Otopeni" letzterer international) und eine U-Bahn .



Bücher zum Thema Bukarest

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bukarest.html">Bukarest </a>