Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 15. August 2020 

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Bundesministerium für Familie Senioren Frauen und Jugend (BMfSFJ) ist ein Ministerium der Bundesrepublik Deutschland (siehe auch Bundesregierung ). Sein Hauptsitz befindet sich in Berlin zweiter Dienstsitz in Bonn .

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Bundesministerium für Familie Senioren Frauen und Jugend wurde 1953 unter der Bezeichnung Bundesministerium für Familienfragen gegründet. 1957 wurde es in Bundesministerium für Familien- und Jugendfragen 1963 in Bundesministerium für Familie und Jugend 1969 - nach Eingliederung des 1961 gegründeten für Gesundheit" - in Bundesministerium für Jugend Familie und Gesundheit und 1986 in Bundesministerium für Jugend Familie Frauen und Gesundheit umbenannt. 1991 wurde der Bereich Gesundheit ausgegliedert ("Bundesministerium für Gesundheit" heute Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung ) und das verbleibende Ministerium in ein Bundesministerium für Frauen und Jugend und ein Bundesministerium für Familie und Senioren aufgeteilt welche jedoch bereits 1994 zum Bundesministerium vereinigt wurden.

Bundesminister für Familienfragen (1953 bis 1957) Familien- Jugendfragen (1957 - 1963) bzw. Familie und (1963 bis 1969)

Bundesminister für Jugend Familie und Gesundheit 1969 1991

Bundesministerin für Frauen und Jugend 1991 bis

Bundesministerin für Familie und Senioren 1991 bis

Bundesminister für Familie Senioren Frauen und Jugend 1994


Internet-Adressen



Bücher zum Thema Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bundesministerium_f%FCr_Familie%2C_Senioren%2C_Frauen_und_Jugend.html">Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend </a>