Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Bypass


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Begriff "Bypass" wird sowohl in Medizin als auch in der Technik verwendet.

Medizin

Mit einem Bypass wird auf operativen ein aufgetretenes Passagehindernis überbrückt. Dabei wird eine mit dem Anfang der Engstelle ( Stenose ) bis zum Ende der Engstelle hergestellt.

Wichtigstes Beispiel ist die Bypassoperation bei KHK . Hierbei werden Venen von anderen Stellen des Körpers entnommen dann zur Überbrückung der Engstelle verwendet werden. greift man hierzu auf eine Vene des zurück (V. saphena magna) die von der bis zur Leiste verläuft. Man bedient sich auch der Brustarterie (A. thoracica interna oder A. mammaria) die wegen der räumlichen Nähe Herzen einfach unterhalb der Engstelle angenäht wird so das Herz wieder mit Blut versorgt der beiden die Hand versorgenden Arterien (A. oder einer der den Magen versorgenden Arterien gastroepiploica).
Gefäß-Bypassoperationen werden auch an anderer Stelle zur Behandlung des Endstadiums der sogenannten Schaufensterkrankheit arterielle Verschlusskrankheit - pAVK) durchgeführt. Hierbei werden künstliche Gefäßprothesen verwendet.

Aber auch in anderen operativen Bereichen man von einer Bypassoperation z.B. wenn eine am Darm infolge eines Tumors durch eine Kurzschlussoperation behandelt wird. Hierbei einfach der Darm vor der Engstelle an Darm nach der Engstelle angenäht. Ein Magen -Bypass kann auch zur Gewichtsabnahme angelegt werden.

Technik

Ein Bypass in der Technik bezeichnet Art " Umleitung ". Sehr häufig wird der Begriff im mit strömenden Medien und Rohrleitungssystemen verwendet. So zum Beispiel häufig ein Bypass um Pumpen gelegt um das Medium auch bei einem weiter strömen lassen zu können.




Bücher zum Thema Bypass

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bypass.html">Bypass </a>