Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. September 2019 

Caracas


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Caracas ist die Hauptstadt Venezuelas .

Die Stadt wurde 1567 vom spanischen Eroberer Diego De Losada unter dem Namen "Santiago de Leon de Caracas" gegründet. 1750 blühte die Stadt durch Kakaoexporte auf. wurde 1831 Hauptstadt von Venezuela. Seit 1930 ein Ölboom der Stadt eine Bevölkerungsexplosion. Heute etwa 5 Millionen Menschen in Caracas.

Die Stadt liegt etwa 920m hoch Fuße des Avila Gebirgszuges der das Tal karibischen Meer trennt. Das Klima ist subtropisch

1799 bereiste Alexander von Humboldt mit beiden Gefährten Aime Bonpland und Markus Höhenrath und besuchte dabei auch Caracas. Sie bestiegen erste den 2250m hohen Gipfel. Der Avila heute der beliebteste Naherholungsort der Hauptstädter.



Bücher zum Thema Caracas

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Caracas.html">Caracas </a>