Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Carnuntum


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Carnuntum war die Hauptstadt der römischen Provinz Pannonien ; östlich des heutigen Wien (nahe dem modernen Bad Deutsch Altenburg Niederösterreich ) bei der Donau gelegen.

Der Name wurde von der vorrömischen übernommen. Das Legionslager wurde im Zuge der Etablierung der unter Augustus angelegt unter Trajan wurde die Zivilstadt Sitz der Provinzverwaltung unter Hadrian zum Municipium erhoben. Mark Aurel hielt sich während der Markomannenkriege in der Nähe in Vindobona auf. Septimius Severus als Kommandant der Donauarmee wurde hier Kaiser ausgerufen und erhob die Stadt in Rang einer Colonia. Nach einem Erdbeben 350 setzte der Niedergang ein in den Jahrzehnten war Carnuntum Frontstadt gegen die Quaden und Sarmaten .

Heute ist Carnuntum ein archäologischer Park. Wahrzeichen ist das Heidentor ein halb verfallener Triumphbogen. Das Amphitheater fasste 8.000 Personen. Daneben sind auch vor- und frühchristlicher Kultstätten ausgegraben worden.



Bücher zum Thema Carnuntum

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Carnuntum.html">Carnuntum </a>