Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Oktober 2019 

Catilina


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Lucius Sergius Catilina ( 108 v. Chr. - 62 v. Chr. ) war ein römischer Politiker bekannt durch die nach ihm Verschwörung.

Catilina stammte aus einem Patriziergeschlecht und war ab 82 v. Chr. des Diktators Sulla . Er wurde 68 v. Chr. Praetor und war 66/67 v. Chr. Statthalter Provinz Africa. In dieser Funktion bereicherte er so weit über das übliche Maß hinaus er angeklagt wurde. Seine Bewerbung um das Konsulat scheiterte daraufhin ebenso ein weiterer Versuch.

Im Jahre 63 v. Chr. versuchte Catilina gewaltsam an die Macht kommen; seine Verschwörung (deren genaues Ausmaß nie völlig geklärt konnte) wurde jedoch durch den Konsul Marcus Tullius Cicero aufgedeckt seine Mitverschwörer in Rom hingerichtet juristisch umstritten war. Catilina wurde 62 v. bei Pistoria von einem Heer des Senats gestellt und fiel.

Die Verschwörung des Catilina ist vor durch die vier catilinarischen Reden Ciceros und Schrift De coniuratione Catilinae des Historikers Sallust bekannt geblieben.



Bücher zum Thema Catilina

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Catilina.html">Catilina </a>