Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Cem Özdemir


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Cem Özdemir (* 21. Dezember 1965 in Bad Urach ) ist Politiker bei Bündnis 90/Die Grünen. gehörte dem 13. und 14. Bundestag an.

Nach Veröffentlichungen über seine unzulässigen Verbuchungen erworbener Bonus-Meilen legte Özdemir seine Ämter nieder und sich als Stipendiat des German Marshall Funds die Vereinigten Staaten.

Er ist auf Platz 6 der zu den Europawahlen 2004 .

Veröffentlichungen

  • Ich bin Inländer 1997
  • Currywurst und Döner 1999
  • Deutsch oder nicht sein? 2000



Bücher zum Thema Cem Özdemir

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Cem_%D6zdemir.html">Cem Özdemir </a>