Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. September 2019 

Champagne


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dieser Artikel befasst sich mit der Region Champagne in Frankreich. Für gleichnamige Gemeinde in und der Schweiz - siehe unten
Die Champagne ist eine historische Region im Norden Frankreichs . Sie gehört heute zur politischen Region Champagne-Ardenne . Sie grenzt im Westen an die Picardie und an die Ile de France im Süden an Burgund und Franche-Comté und im Osten an Lothringen .

Die Champagne ist berühmt für den Champagner der seit dem 17. Jahrhundert gekeltert wird. Nur Schaumwein aus der darf Champagner genannt werden alles andere ist deutsch) Sekt . Neben Weinbau wird vor allem Landwirtschaft und Tourismus in dem Gebiet betrieben.

Die wichtigsten Städte der Champagne sind Reims Troyes Langres Reynel Prauthoy und Châlons-en-Champagne (früher Châlons-sur-Marne). Sämtliche französischen Könige wurden der Kathedrale zu Reims gekrönt. Überliefert sind Taufen des ersten christlichen Königs Chlodwig ( 496 ) und später Ludwigs des Frommen ( 816 ).


Zwei weitere Orte in Frankreich tragen Namen Champagne :

Ein Ort in der Schweiz Kanton Waadt trägt ebenfalls den Namen "Champagne":

  • Champagne VD



Bücher zum Thema Champagne

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Champagne.html">Champagne </a>