Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. Juni 2018 

Charles Augustin de Coulomb


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Charles Augustin de Coulomb

Charles Augustin de Coulomb (* 14. Juni 1736 in Angoulême † 23. August 1806 in Paris ) war ein französischer Physiker und begründete die Elektrostatik sowie die Magnetostatik.

Coulomb entstammte einer vornehmen Familie und Mathematik und Naturwissenschaften an der Ecole de génie militaire de Mézères in Paris. Er war nach dem als Ingenieuroffizier im Staatsdienst tätig. Nach Ausbruch Französischen Revolution 1789 legte er alle Ämter nieder und sich zurück. Erst Napoleon holte ihn wieder in den Staatsdienst als Aufseher über das Unterrichtswesen des Landes.

Seine wissenschaftlichen Leistungen sind vielfältig:

  • Gesetze der Haftreibung
  • Innere Reibung von Flüssigkeiten
  • Entwicklung der Drehwaage (Torsionswaage 1785 )
  • Coulomb-Gesetz - gefunden mit einer Drehwaage (seinerzeit elektrische Balance genannt) welche die Anziehungs- und Abstoßungskräfte Ladungen gefunden werden

Nach Coulomb ist die physikalische Einheit der Elektrizitätsmenge benannt siehe Coulomb .



Bücher zum Thema Charles Augustin de Coulomb

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Charles_Augustin_de_Coulomb.html">Charles Augustin de Coulomb </a>