Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. Juli 2019 

Charles Laughton


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Charles Laughton (* 1. Juli 1899 in Scarborough; † 15. Dezember 1962 in Hollywood ) war ein britischer ab 1955 US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur .

Leben

Sein Filmdebut war 1932 zuvor spielte er viele klassische Rollen. erste Zusammenarbeit mit Regisseur Alexander Korda war The Private Life of Henry VIII . Es folgten u.a. The Barretts of Wimpole Street ( 1934 ) Mutiny on the Bounty ( 1935 ) Rembrandt (1936) und The Hunchback of Notre Dame ( 1939 ). Laughton war verheiratet mit Elsa Lanchester.

The Night of the Hunter ( 1955 ) der einzige Film in dem Laughton führte war ein Flop gilt heute aber Film-Liebhabern als ein Meisterwerk.



Bücher zum Thema Charles Laughton

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Charles_Laughton.html">Charles Laughton </a>