Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 26. August 2019 

Christian Ehregott Weinlig


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Christian Ehregott Weinlig ( 30. September 1743 in Dresden 14. März 1813 in Dresden) war ein deutscher Komponist und Kreuzkantor .

Weinlig erhielt seine musikalische Ausbildung an Dresdner Kreuzschule bei Gottfried August Homilius und ab 1765 an der Universität Leipzig . 1767 - 1773 war er Organist der reformierten Kirche Leipzig. Seit 1780 war er Akkompagnist der Oper und Organist der Frauenkirche in Dresden und von 1785 bis zu seinem Tode Kantor der und der Kreuzschule.

Weinlig hat Opern Oratorien ( "Der Christ am Grabe Jesu" ) Kantaten ( "Augusta" ) Lieder Klavierstücke und Sonaten im empfindsamen Stil geschrieben.



Bücher zum Thema Christian Ehregott Weinlig

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Christian_Ehregott_Weinlig.html">Christian Ehregott Weinlig </a>