Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. August 2019 

Christian Morgenstern


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Dichter Christian Morgenstern ist nicht zu mit dem gleichnamigen deutschen Musiker für diesen Christian Morgenstern (Musiker)


Christian Morgenstern (* 6. Mai 1871 in München ; † 31. März 1914 in Meran ) war ein deutscher Dichter und Schriftsteller . Ab 1903 war er literarischer Lektor im Verlag Bruno Cassirer mit dem er freundschaftlich verbunden war.

Morgensterns Gedichte haben auf den ersten nicht den Anspruch auf große Kunstfertigkeit vielmehr sie als pures Lesevergnügen gedacht. Besonders in Gedichtsammlung Galgenlieder entfaltet Morgenstern seinen liebenswürdigen manchmal aber scharfsinnigen Sprachwitz:

Wie singt im nahen Röhricht die Unke so töricht!

Morgensterns Gedicht Das Nasobem führte zu einer wissenschaftlichen Abhandlung über Rhinogradentia .

Werke

siehe auch: Weswolf

Weblinks



Bücher zum Thema Christian Morgenstern

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Christian_Morgenstern.html">Christian Morgenstern </a>