Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Christlich-deutsche Tischgesellschaft


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Christlich-deutsche Tischgesellschaft (CdT) war eine in den Jahren 1811 - 1813 aktive Vereinigung von Persönlichkeiten der "politischen Romantik" in Berlin.

Gegründet wurde die von Adam Müller Achim von Arnim am 18. Januar 1811. Sie unteschied sich von vergleichbaren dadurch daß ihr nicht nur Dichter und der Romantik sondern auch eine erhebliche Anzahl preußischer Offiziere Juristen (allen voran Friedrich Karl von Savigny ) und Beamte angehörten.

Mitglieder der CdT waren darüber hinaus anderem auch Heinrich von Kleist Johann Gottlieb Fichte Clemens von Brentano Ernst von Pfuel Leopold von Gerlach Carl von Clausewitz .

Unter der Regierung Friedrich Wilhelms IV. errangen die Mitglieder der CdT zum bedeutende Positionen so daß hier von einer romantischen Prägung der Regierung jenes Königs gesprochen kann.

Die CdT besaß keine starre Organisationsstruktur tragf sich zweimal monatlich zu einem gemeinsamen trug Anekddoten literarische Erzeugnisse vor und sang Lieder. Der Patriotismus dieser Gruppe war dabei wie durchgehend der deutschen Romantik von der Auseinandersetzung mit Kaiser Napoleon gekennzeichnet.

hinzu kam eine deutliche Hinwendung zum Königshaus insbeonsdere zu der 1810 verstorbenen Königin Luise deren Leben und Sterben zum Symbol nationalen Wiedergeburt und der erhofften Befreiung von napoleonischen Vorherrschaft erhoben wurde.

Bereits im Februar 1813 löste sich CdT formell auf weil etliche ihrer Mitglieder an den Befreiungskriegen gegen Napoleon I. teilnahmen.

Trotz der kurzen organisatorischen Lebensdauer der kommt ihr ein bedeutender Einfluß auf die Politik des preußischen Staates zu weil viele führenden Mitglieder in einer ihre Persönlichkeit prägenden von der Mitgliedschaft zur CdT geformt wurden.

Literatur:

  • Eberhard Philipp: Die politischen Anschauungen der christich-deutschen Untersuchungen zum Nationalgefühl Arnims Fouqués und Müllers 1937

  • Koehler Benedikt: Ästhetik der Politik. Adam Müller die politische Romantik Stuttgart 1980 S. 123

  • Steig Reinhold: Heinrich von Kleists Berliner Kämpfe 1901 S. 21 ff.



Bücher zum Thema Christlich-deutsche Tischgesellschaft

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Christlich-deutsche_Tischgesellschaft.html">Christlich-deutsche Tischgesellschaft </a>