Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 16. Juni 2019 

Christoph Meckel


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Christoph Meckel (* 12. Juni 1935 in Berlin) ist ein deutscher Schriftsteller und Graphiker .

Inhaltsverzeichnis

Leben

Christoph Meckel verbrachte seine Jugend in Freiburg im Breisgau wo er das Gymnasium bis zur besuchte. 1954/55 studierte er Graphik an der Kunstakademie in Freiburg im Breisgau 1956 an der Kunstakademie in München . Seit 1956 ist er parallel als und Graphiker tätig. Er unternahm ausgedehnte Reisen Europa Afrika und Amerika und lebte in im Markgräflerland in Berlin in Südfrankreich und in Toskana . Sein graphisches Werk wurde in zahlreichen präsentiert. Meckel war bis zu seinem Austritt Mitglied des PEN -Zentrums der Bundesrepublik Deutschland. Er ist Mitglied Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz und der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt . Meckel ist Empfänger zahlreicher Literaturpreise u.a. 1966 des Preises Junge Generation Kunstpreis Berlin 1974 des Reinhold-Schneider-Preises 1978 des für Lyrik 1981 des Literaturpreises der Freien Bremen und des Ernst-Meister-Preises 1982 des Georg-Trakl-Preises und 1993 des Kasseler Literaturpreises für Humor.

Werke

  • Tarnkappe München 1956
  • Hotel für Schlafwandler Stierstadt im Taunus 1958
  • Moël Hamburg [u.a.] 1959
  • Nebelhörner Stuttgart 1959
  • Der Krieg Hamburg [u.a.] 1960
  • Manifest der Toten Stierstadt im Taunus 1960
  • Die Stadt Hamburg [u.a.] 1960
  • Welttheater Hamburg [u.a.] 1960
  • Im Land der Umbramauten Stuttgart 1961
  • Der Turm Hamburg [u.a.] 1961
  • Wildnisse Frankfurt a. M. 1962
  • Dunkler Sommer und Musikantenknochen Berlin 1964
  • Gedichtbilderbuch Stierstadt im Taunus 1964
  • Gwili und Punk Groningen 1965
  • Lyrik Prosa Graphik aus zehn Jahren München 1965
  • Das Meer München 1965
  • Tullipan Berlin 1965
  • Die Savannen Bonn 1966
  • Die Noticen des Feuerwerkers Christopher Magalan Berlin 1966
  • Bei Lebzeiten zu singen Berlin 1967
  • Die Dummheit liefert uns ans Messer Berlin 1967 (zusammen mit Volker von
  • Der glückliche Magier Baden-Baden 1967
  • Der Wind der dich weckt der Wind Garten Neuwied [u.a.] 1967
  • In der Tinte Berlin 1968
  • Amüsierpapiere oder Bilder aus Phantasus' Bauchladen München 1969
  • Die Balladen des Thomas Balkan Berlin 1969
  • Bilderbotschaften München 1969
  • Gedichte aus Biafra Berlin [u.a.] 1969
  • Jasnados Nachtlied Freiburg 1969
  • Eine Seite aus dem Paradiesbuch Berlin 1969
  • You're welcome Berlin 1969
  • Kraut und Gehilfe Berlin-Friedenau 1970
  • Zettelphilipp Berlin 1970
  • Die Geschichte der Geschichten München 1971
  • Werkauswahl München 1971
  • Lieder aus dem Dreckloch Stierstadt (im Taunus) 1972
  • Verschiedene Tätigkeiten Stuttgart 1972
  • Bockshorn München 1973
  • Kranich Düsseldorf 1973
  • Wen es angeht Düsseldorf 1974
  • Wer viel fragt kriegt viel gesagt München 1974 (zusammen mit Alfons Schweiggert)
  • Flaschenpost für eine Sintflut Berlin 1975
  • Die Gestalt am Ende des Grundstücks Düsseldorf 1975
  • Nachtessen Berlin 1975
  • Der Strom Leverkusen 1976
  • Liebesgedichte Berlin 1977
  • Erinnerung an Johannes Bobrowski Düsseldorf 1978
  • Licht München 1978
  • Über das Fragmentarische Mainz 1978
  • Ausgewählte Gedichte Königstein/Ts. 1979
  • Hab aufgelesen meine Spuren Berlin 1979
  • Säure Düsseldorf 1979
  • Das Dings da Düsseldorf 1980
  • Die Sachen der Liebe Berlin [u.a.] 1980
  • Suchbild: über meinen Vater Düsseldorf 1980
  • Tunifers Erinnerungen und andere Erzählungen Frankfurt am Main 1980
  • Das bucklicht Männlein Frankfurt am Main 1981
  • Jedes Wort hat die Chance einen Anfang machen München 1981
  • Nachricht für Baratynski München [u.a.] 1981
  • Anabasis München [u.a.] 1982
  • Der wahre Muftoni München [u.a.] 1982
  • Ein roter Faden München [u.a.] 1983
  • Sein Herz ist sein Rücken Karlsruhe 1983
  • Zeichnungen und Bilder Berlin 1983
  • Jahreszeiten Berlin 1984
  • Souterrain München [u.a.] 1984
  • Bericht zur Entstehung einer Weltkomödie München [u.a.] 1985
  • Plunder München [u.a.] 1986
  • Sieben Blätter für Monsieur Bernstein Stuttgart 1986
  • Anzahlung auf ein Glas Wasser München [u.a.] 1987
  • Berliner Doodles Berlin 1987
  • Das Buch Jubal Düsseldorf 1987
  • Christoph Meckel Remagen-Rolandseck 1987
  • Limbo Mainz 1987
  • Hundert Gedichte München [u.a.] 1988
  • Die Kirschbäume Warmbronn 1988
  • Pferdefuß Ravensburg 1988
  • Das Buch Shiralee Düsseldorf 1989
  • Von den Luftgeschäften der Poesie Frankfurt am Main 1989
  • Weltwundertüte voll Stückwerk Lichtenfels 1989
  • Vakuum Warmbronn 1990
  • Container Berlin 1991
  • Hans im Glück Köln 1991
  • Jemel Leipzig 1991
  • Die Messingstadt München [u.a.] 1991
  • Shalamuns Papiere München [u.a.] 1992
  • Votiv Warmbronn 1992
  • Schlammfang Düsseldorf 1993
  • Stein Frauenfeld 1993
  • Archipel Düsseldorf 1994
  • Sidus scalae Warmbronn 1995
  • Gesang vom unterbrochenen Satz München [u.a.] 1995
  • Eine Hängematte voll Schnee Berlin 1995
  • Immer wieder träume ich Bücher Warmbronn 1995
  • Nachtmantel Düsseldorf 1996
  • Merkmalminiaturen Stuttgart 1997
  • Trümmer des Schmetterlings Ostfildern vor Stuttgart 1997
  • Ein unbekannter Mensch München [u.a.] 1997
  • Dichter und andere Gesellen München [u.a.] 1998
  • Jul Miller Gifkendorf 1998
  • Komm in das Haus München [u.a.] 1998
  • Fontany im Sande Warmbronn 1999
  • Die Ruine des Präsidentenpalastes Düsseldorf 2000
  • Schöllkopf Warmbronn 2000
  • Zähne München [u.a.] 2000
  • Blut im Schuh Lüneburg 2001
  • Nacht bleibt draußen und trinkt Regen Passau 2002
  • Suchbild: meine Mutter München [u.a.] 2002
  • Ungefähr ohne Tod im Schatten der Bäume München [u.a.] 2003

Ausstellungskataloge

  • Christoph Meckel Radierungen Holzschnitte Zeichnungen Graphik-Zyklen Bücher München 1965
  • Christoph Meckel Handzeichnungen Radierungen Bücher München 1971
  • The graphic work of Christoph Meckel Austin Tex. 1973
  • Christoph Meckel Bilder Graphik Hamburg 1976
  • Christoph Meckel & Christopher Middleton Bilderbücher 1968/1978 Berlin 1979
  • Christoph Meckel Zeichnungen Radierungen Reutlingen 1984
  • Christoph Meckel Bilder Bücher Bilderbücher Bamberg 1986
  • Christoph Meckel Zeichnungen Bilder Radierungen Freiburg 1987
  • Christoph Meckel Zeichnungen und Graphik Bergisch Gladbach 1987
  • Christoph Meckel Frankfurt am Main 1988
  • Christoph Meckel Radierungen Freiburg i. Br. 1990
  • Christoph Meckel Manuskriptbilder 1962 - 1992 Freiburg 1992
  • Christoph Meckel Neue Zeichnungen und Grafik Saarbrücken 1997
  • Christoph Meckel Beginn eines Sommers Troisdorf 2001

Herausgeberschaft

  • Alles andere steht geschrieben Kiel 1993
  • Georg Heym : Gedichte Frankfurt a.M. 1968
  • Vier Tage im Mai Waldkirch 1989
  • Der Vogel fährt empor als kleiner Rauch Göttingen 1995
  • Das zahnlos geschlagene Wort Düsseldorf 1980

Übersetzungen

  • Avraham Ben Yitzhak: Es entfernten sich die Dinge München [u.a.] 1994
  • Asher Reich: Arbeiten auf Papier Reinbek bei Hamburg 1992
  • Tuvia Rübner: Wüstenginster München [u.a.] 1990

Illustrierte Werke

  • Allgemeine Erklärung der Menschenrechte Frankfurt am Main [u.a.] 1974
  • Erich Arendt: Reise in die Provence Darmstadt 1983
  • Walter Aue: Worte Köln 1963
  • Thomas Böhme: Die Zöglinge des Herrn Glasenapp Düsseldorf 1996
  • Bertolt Brecht : Bertolt Brechts Hauspostille Frankfurt/M. 1966
  • Wolfgang Dick: Nachtstücke - versetzbar Stierstadt im Taunus 1965
  • Uwe Gutzschhahn: Fahrradklingel Berlin 1979
  • Gerd Henniger: Träume Warmbronn 1987
  • Christopher Middleton: Wie wir Großmutter zum Markt bringen Stierstadt i. Ts. 1970
  • Zvonko Plepelic: Du kommen um sieben Berlin 1980
  • Poetische Grabschriften Frankfurt am Main 1987
  • Die Rechte des Kindes Ravensburg 1994
  • Ruth Reichstein: Lichterloh Frauenfeld 1988
  • Christa Reinig: Die Ballade vom blutigen Bomme Düsseldorf 1972
  • Voltaire : Candide oder der Optimismus; Zadig oder das Der weiße Stier Köln 1964

Literatur

  • Uwe-Michael Gutzschhahn: Prosa und Lyrik Christoph Meckels Köln 1979
  • Begegnungen mit Christoph Meckel Freiburg im Breisgau 1985
  • Ute Maria Koch: Literarische Biographie und Zeitgeschichte Erlangen 1986
  • Franz Loquai (Hrsg.): Christoph Meckel Eggingen 1993
  • Wulf Segebrecht: Christoph Meckels Bücher Bamberg 1995



Bücher zum Thema Christoph Meckel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Christoph_Meckel.html">Christoph Meckel </a>