Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. September 2019 

Christoph Schlingensief


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Christoph Schlingensief (* 24. Oktober 1960 in Oberhausen ) ist Film - und Bühnen regisseur Talkmaster Politiker und Provokateur.

Schlingensief wird 2004 bei den Richard-Wagner-Festspielen in Bayreuth die Inszenierung des Parsifal durchführen.

Filme

  • Tunguska (1985)
  • Menu Total (1985/86)
  • Egomania (1986)
  • Mutters Maske (1987/88)
  • 100 Jahre Adolf Hitler (1988/98)
  • Das Deutsche Kettensägenmassaker (1990)
  • Terror 2000 - Intensivstation Deutschland (1991/92)
  • United Trash (1995/96)
  • Die 120 Tage von Bottrop (1997)
  • Freakstars 3000 (2003)

Literatur/Video

vgl. Christoph Schlingensief & Johannes Stüttgen: KAPITAL - Als Christoph Schlingensief das Unsichtbare hat FIU-Verlag Vorzugsausgabe mit Video http://www.fiu-verlag.com

Weblinks



Bücher zum Thema Christoph Schlingensief

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Christoph_Schlingensief.html">Christoph Schlingensief </a>