Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. August 2019 

Claudia Schiffer


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Claudia Schiffer (* 25. August 1970 in Rheinberg ) ist ein deutsches Mannequin und Fotomodell mit Weltruf und gehört zu den Models weltweit.

Schiffer wurde Ende der 1980er Jahre in einer Diskothek entdeckt. Internationale Bekanntheit sie als Mannequin des Hauses Chanel .

Leben

Claudia Schiffer hat drei jüngere Geschwister. Kind wollte sie Anwältin in der Kanzlei Vaters Heinz Schiffer werden. 1987 wurden ihre Studienpläne über den Haufen als sie in einem Nachtclub von einem einer Modellagentur entdeckt wurde.

Auch mit über 30 Jahren gilt Schiffer als eine der schönsten Frauen der Als internationales Top Model wurde ihr Gesicht auf über 500 Titelblättern abgebildet (Elle Harper's Vogue Cosmopolitan Vanity Fair Time Magazine ...).

Sie stand für alle großen Modehäuser den Laufstegen in Paris Mailand und New Versace Ralph Lauren Yves Saint-Laurent...

Gemeinsam mit anderen Top Modells ihrer ( Cindy Crawford Kate Moss Naomi Campbell Elle MacPherson Christy Turlington) gründete sie das Fashion Café.

1997 stand Claudia Schiffer erstmals als Schauspielerin der Kamera. Sie spielte eine Rolle in Ferraras Film "Black Out". In der Folge sie noch mehrere kleine Rollen will jedoch größeren Rollen spielen bevor sie nicht ihre begonnene Ausbildung als Schauspielerin abgeschlossen hat.

Daneben dreht Schiffer weiterhin Werbespots. Momentan 2003) hat sie Exklusivverträge mit L'Oréal und Citroën .

Im Mai 2002 heiratete Claudia Schiffer den Engländer Matthew Im Januar 2003 bekamen sie ihren gemeinsamen Sohn Caspar



Bücher zum Thema Claudia Schiffer

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Claudia_Schiffer.html">Claudia Schiffer </a>